Anzeige

Crema D‘Oro
Für Dallmayr wird Moritz Bleibtreu zum Italiener

Moritz Bleibtreu und Dallmayr: Das gehört schon seit langem zusammen. Auch in diesem Winter steigt der Schauspieler für den Münchner Kaffeeröster in den Ring und wird dabei erneut zu "Maurizio".

Text: W&V Redaktion

25. November 2021

Moritz Bleibtreu wird für Dallmayr wieder zu Maurizio.
Anzeige

Seit Jahren schon sind Dallmayr und der Schauspieler Moritz Bleibtreu ein beliebtes Werbegespann. Jetzt startet der nächste Werbeflight mit Moritz, der für Dallmayr’s Crema D’Oro sein italienisches Wesen entdeckt und sich in den perfekt italienisch sprechenden Maurizio verwandelt. In insgesamt vier Spots macht Bleibtreu zudem deutlich, welch famoser Schauspieler er ist.

Anders als in früheren Kampagnen wurden die Spots diesmal nicht von der Agentur thjnk konzipiert, sondern sie wurden von Dallmayr in Eigenregie mit dem Team rund um den Schauspieler umgesetzt. Bei der Konzeptausarbeitung und Produktion stand Paloma Entertainment unterstützend zur Seite. Regie führte Dennis Gansel, der unter anderem die Filme "Die Welle", "Jim Knopf und die Wilde 13" sowie "Berlin, I Love You" gedreht hat.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die Kampagne ist bereits gestartet und läuft bis zum 22. Dezember im deutschen und österreichischen Fernsehen, im Kino, Online sowie auf Social Media. 

Ellen Ruthrof, Werbeleitung Dallmayr Kaffee: "Mit Moritz Bleibtreu als Testimonial konnten wir unser Qualitätsversprechen bereits in den vergangenen Jahren authentisch nach außen transportieren. Mit den neuen Spots knüpfen wir an den Erfolg an und etablieren Dallmayr Crema d’Oro als etwas ganz Besonderes."    

Anzeige