Anzeige

Fort- und Weiterbildung
Good School wird Teil des OMR-Netzwerks

Rund 10 Jahre nach ihrer Gründung macht Good School gemeinsame Sache mit dem Medien- und Veranstaltungsunternehmen OMR.

Text: W&V Redaktion

2. Dezember 2019

Good-School-Gründerin Simone Ashoff hat mit OMR einen neuen Partner gefunden.
Anzeige

Als die Hamburger Good School vor rund 10 Jahren startete, war die Mission klar: Die unabhängige Schule für digitale Transformation wollte vor allem Mitarbeiter aus Agenturen fit machen und digitale Kompetenz vermitteln. Doch seitdem haben sich Angebot und Zielgruppe verändert. In den vergangenen Jahren hat Good School mit 600 internationalen Experten rund 4000 Führungskräfte und Talente strategiefit und steuerungsfähig gemacht. Nun schlägt das Team von Gründerin Simone Ashoff ein neues Kapitel auf: Good School wird Teil des Medien- und Veranstaltungsunternehmens OMR.

Ich hatte Lust, etwas Grundlegendes zu verändern, sagt Ashoff - und reagiert mit dem Schritt auch auf die veränderten Rahmenbedingungen. Der "Regelbetrieb" einer mit festen Klassen und Zeiten ist mittlerweile die Ausnahme. Good School offeriert Programme und Formate, die auf die individuellen Probleme und Anforderungen der Unternehmen zugeschnitten sind, zu deren Strategie und Kultur passen und möglichst ganzheitliche Lösungen bieten, heißt es. Es sind einzelne Projekte, die naturgemäß die Planbarkeit erschweren. Gleichzeitig hat sich die Bandbreite der Teilnehmer über die Jahre erweitert und spricht gleichermaßen Mitarbeiter und Führungskräfte aus IT, Marketing, Vertrieb und Strategie an.

Und genau das macht es auch für OMR interessant. Die Hamburger adressieren bislang überwiegend Marketer. Mit Hilfe der Good School können sie ihre Zielgruppe erweitern. Ihnen sollen künftig eine attraktive "Learning Journey" angeboten werden, die die Produkte beider Unternehmen kombiniert. "Digitaler Kompetenzaufbau steht bei uns ganzjährig im Fokus", sagt Philipp Westermeyer, Gründer und Geschäftsführer von OMR. Aktuell bietet OMR in Sachen Weiterbildung neben dem jährlich stattfindenden OMR-Festival Formate wie Dive Seminare, Leitfäden und Analysen zu den wichtigen Online-Marketing-Themen, themenspezifische Podcasts sowie eine Auswahl an E-Learning Kursen an. Dieses Angebot wird künftig durch digitale Druckbetankungen, Case-basierte Trainings, Peer-Learning-Programme und weitere Lernformate der Good School ergänzt.

Anzeige