Anzeige

Herbst-Winter-Kampagne
Gore-Tex testet sich selbst

Zusammen mit AKQA setzt Gore-Tex seine "Tested for Life"-Kampagne fort. Dabei stehen die Storys von Extremsportlern im Fokus. Aber auch Endkunden dürfen sich beim Testen der Klamotten filmen.

Text: W&V Redaktion

2. Oktober 2019

Bergsteigerin Tamara Lunger und Trailrunner Daniel Jung sind zwei Testimonials der Kampagne.
Anzeige

Da erhält der Begriff "Testimonial" eine ganz neue Bedeutung: Gore-Tex lässt seine Funktionskleidung von Extremsportlern testen. Die ab Oktober laufende Fortsetzung der "Tested for Life"-Kampagne zeigt Body-Cam Aufnahmen von Bergsteigern, Trailrunnern und Extrem-Fotografen. Kombiniert werden die Go-Pro-Bilder mit Aufnahmen aus den Testlaboren des Outdoorbekleidung-Herstellers. 

Zu den Athleten zählen die Bergsteiger Tamara Lunger, Robert Jasper und Hirotaka Takeuchi sowie der Skibergsteiger Greg Hill und der Trailrunner Daniel Jung. Zur Content-Marketing-Offensive gehört auch die für ihre schwindelerregenden Wolkenkratzer-Aufnahmen bekannte Fotografin Jennifer Bin.

Neben den Geschichten setzt die Kampagne die "Tested for Life Tryouts" fort. Bei diesen werden neben Sportlern auf regionaler Ebene und Influencern auch Endverbraucher gezeigt. Die besten Test-Videos aus dem Alltag werden auf den Social-Media-Kanälen der Marke veröffentlicht.  

Hier der Kampagnen-Spot: 

Auf Kundenseite ist Gore-Tex-Markenchef Achim Ewers zum Rode für die Kampagne verantwortlich. Entwickelt hat sie die Kreativagentur AKQA in Zusammenarbeit mit der Mediaagentur Gravity (Teil des Dentsu-Aegis-Netzwerks) und der Retail und E-Commerce Beratung Geometry.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige