Anzeige

Sportmarketing
Großer Medienrummel um Mats Hummels und Tag Heuer

Auf einer Pressekonferenz in München hat der Schweizer Luxusuhrenhersteller Tag Heuer seinen neuen Markenbotschafter vorgestellt. W&V-Redaktionsmitglied Markus Schmelzer war dabei.

Text: W&V Redaktion

26. August 2016

Philipe Roten und Esther Sedlaczek stellen den neuen Markenbotschafter von Tag Heuer vor: Mats Hummels.
Anzeige

Auf einer Pressekonferenz in München hat der Luxusuhrenhersteller Tag Heuer seinen neuen Markenbotschafter vorgestellt. Der Nationalspieler Mats Hummels wird das neue Gesicht der Partnerschaft des Unternehmens und der DFL

Für das Event hatten die Schweizer die Dachterasse des Luxushotels Bayerischer Hof gemietet. Gemeinsam mit der Sky-Sportmoderatorin Esther Sedlaczek stellte der Tag Heuer Commercial Region Director Philipe Roten das neue Testimonial vor. 

Während der Pressekonferenz wurde Hummels für sein Unicef-Engagement ein Check in Höhe von 5.555 Euro überreicht - Fünf Euro für jede Spielminute, die der neue Bayern-Star bis Weihnachten auf dem Platz stehen wird. Er bekam auch die Chance den Betrag auf 10.000 Euro zu erhöhen, wenn er 30 Sekunden lang mit einem Fußball jongliert. Obwohl ihm dabei etwas langweilig wurde, hat er gut performt, wie in diesem Video zu sehen ist:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dank der Partnerschaft mit der DFL will der Uhrenhersteller wieder jünger und avantgardistischer wirken, meinte Roten. Hummels, der unter anderem für Opel wirbt, zeigte sich als offener und witziger neuer Star, der gut zur Marke passt. Als Roten während der Pressekonferenz erklärte, Tag Heuer müsse avantgardistischer werden, meinte der Fußballer "Ich weiß gar nicht, was das bedeutet". Die Kampagne wird unter dem Hashtag #DontCrackUnderPressure an den Start gehen.  

 

Mehr Infos zur Kampagne gibt's demnächst auf W&V.

Anzeige