Anzeige

Omnichannel-Handel
H&M launcht Afound

Mit der neuen Retail-Marke Afound will H&M ein Paradies für stilbewusste Schnäppchenjäger schaffen. Der Launch steht unmittelbar bevor.

Text: Anonymous User

5. Juni 2018

Anzeige

Die neueste Retail-Marke von H&M, Afound, wird am 14. Juni Premiere feiern - und das online sowie stationär. Wie ecommercenews.eu meldet, will der schwedische Modehändler unter dem Label eine Art Outlet betreiben, in dem sowohl H&M-Produkte als auch Mode anderer Brands zu Schnäppchenpreisen verkauft werden.

H&M-Kreativdirektor Matthias Ekberg will damit ein "Paradies für nach Stil und Deals fahndende Kunden" schaffen. Und Afound-Chef Fredrik Svartling fügt hinzu, man sei überzeugt, Kunden in einem spannenden Segment vollkommen neue Einkaufserlebnisse zu bieten.

Neben dem Onlineshop wird es erste Filialen in Stockholm und Malmö geben. Die Eröffnung weiterer Läden in anderen schwedischen Großstädten steht schon auf der To-Do-Liste.

Es ist nicht das erste Mal, dass H&M, dessen Kerngeschäft derzeit immens schwächelt, mit neuen Retail-Marken Wachstumsimpulse zu setzen versucht. Ende 2017 wurde /Nyden gelauncht, ein Label, das gezielt Millennials ansprechen will. Im März vergangenen Jahres ging Arket online in 18 europäischen Ländern an den Start.

Anzeige