Anzeige

Zum goldenen Hirschen
Hanse-Merkur-Kampagne: "Hand in Hand" wird praktisch

Die Agentur Zum goldenen Hirschen präsentiert die neue 360-Grad-Kampagne für die Hanse Merkur Versicherungsgruppe. Wie bereits in der Imagekampagne von 2015 lautet der Leitgedanke wieder: "Hand in Hand."

Text: W&V Redaktion

27. Februar 2019

Zum goldenen Hirschen präsentiert die neue 360° Kampagne für die Hanse Merkur.
Anzeige

Die Kommunikationsagentur Zum goldenen Hirschen und die Hanse Merkur Versicherungsgruppe setzen nach einer im Jahr 2015 gemeinsam gelaunchten Imagekampagne ihre Zusammenarbeit fort: Kern der Kampagne ist wie auch bereits vor vier Jahren der Leitgedanke "Hand in Hand ist Hanse Merkur". Die aktuelle Kommunikation erweckt die Kernbotschaft nun zum Leben: In der Kampagne wird die Kausalkette zwischen der Problemstellung, der Leistung der Hanse Merkur und ihrem Mehrwert für den Kunden dargestellt. Visualisiert wird das Ganze über gezeichnete Kreise, die miteinander verbunden sind.

"Wir haben einen modernen, ungewöhnlichen Look entwickelt, mit klaren Botschaften. Dabei befindet sich die Hanse Merkur immer im Dialog mit dem Kunden. Wir holen die Menschen bei ihren Bedürfnissen ab und geben eine direkte Antwort", erläutert Henrik Stefani, Creative Director bei Zum goldenen Hirschen.

Ob Unfall-, Zahnzusatz- oder private Krankenversicherung – Situationen aus dem Leben der Menschen zeigen die Hanse Merkur als verlässlichen Partner, der seinen Kunden bei einem Problem sofort die Hand reicht und die passende Lösung bietet. Unterschiedlichen Spots zeigen alltägliche Situationen, wie einen Vater und Sohn beim Baseballspiel, in denen die Hanse Merkur schnelle Hilfe bietet.

"Mit dieser Kampagne, die auch unser neues Corporate Design einem breiten Publikum vorstellt, gehen wir noch stärker auf die Bedürfnisse der Kunden und den Mehrwert ein, die unserer Produkte und Services bieten. Daher werden wir auch einen breiteren Mediamix als in der Vergangenheit einsetzen", kündigt Eric Bussert, Vorstand Vertrieb und Marketing der Hanse Merkur, an. Die Kampagne ist seit Anfang Februar mit mehreren TV-Spots on air. Es folgen zudem Maßnahmen wie Online-Werbemittel, Print, OOH, Social Media sowie die Präsenz auf Messen und Events.

Die Produktion Bewegtbild übernahm Soup Film, Regie führte Stephan Hadjam, und Fotograf Johannes Knuth.

Anzeige