Anzeige

Goldbären
Haribo verkauft Goldbären nach Farben getrennt

Ob rot, grün oder weiß: Viele Fans hatten lange darauf gewartet. Jetzt gibt es die sechs klassischen Goldbären-Sorten für kurze Zeit auch sortenrein nach Farben verpackt.

Text: W&V Redaktion

5. September 2019

Endlich gibt's auch sortenreine Gummibärchen.
Anzeige

An Goldbären scheiden sich die Geister, besser gesagt die Geschmäcker: Mögen die einen die gelben Zitronen-Bärchen am liebsten, essen die anderen erstmal alle roten aus der Tüte. Fans der Haribo-Gummibären fordern schon lange Packungen mit ihrer Lieblingssorte.

Diesem Wunsch ist der Süßwarenhersteller nun nachgekommen und bietet seine sechs Klassik-Sorten erstmals einzeln im 75-Gramm-Beutel an – in den Geschmacksrichtungen Erdbeere, Himbeere, Apfel, Orange, Zitrone und Ananas. Allerdings nur für kurze Zeit.

Passend dazu läuft gerade ein neuer TV-Spot:

Bewerbung am PoS

Am Point of Sale sorgt ein neues Displaysystem für eine aufmerksamkeitsstarke Präsentation aller sechs Sorten der Goldbären-Monobeutel. Durch eine Schrägstellung soll eine bessere Sicht auf die Ware gewährleistet werden. Zudem finden Konsumenten thematisch passende Postkarten zu den jeweiligen Lieblingssorten in einem Dispenser.

Die Haribo Goldbären-Monobeutel sind ab Anfang September für kurze Zeit im 75-g-Kleinbeutel zum unverbindlich empfohlenen Ladenverkaufspreis von 0,49 Euro im klassischen Lebensmittelhandel, bei Süßwarenhändlern sowie im Convenience-Bereich und direkt im Haribo-Online-Shop erhältlich.

Anzeige