Anzeige

Gemeinwohl
Harry und Meghan arbeiten mit Procter & Gamble

Die Archewell Foundation von Prinz Harry und seiner Frau Meghan Markle will sich zusammen mit dem Konsumgüterriesen Procter & Gamble für mehr Mitgefühl in der Gesellschaft engagieren.

Text: Anonymous User

14. Mai 2021

Die Archewell Foundation kooperiert mit P&G
Anzeige

Die gemeinnützige Organisation Archewell Foundationvon Prinz Harry und Meghan Markle arbeitet einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters zufolge künftig mit dem Konsumgüterriesen Procter & Gamble zusammen. Ziel der mehrjährigen Partnerschaft ist es, mehr Mitgefühl in der Gesellschaft zu fördern. Unter anderem engagieren sich beide Partner für mehr Gleichberechtigung der Geschlechter, sie wollen inklusive Online-Räume schaffen sowie über Sport die psychische Widerstandskraft stärken. Über finanzielle Details vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Schon vor dem Deal mit P&G engagierten sich Harry und Meghan für soziale Zwecke. Zusammen mit der World Central Kitchen und einem Promi-Koch kämpfen sie beispielsweise gegen den Hunger in Katastrophengebieten auf der ganzen Welt. Darüber hinaus bat das Paar, das nach seinem Rückzug von den seinen königlichen Pflichten jetzt in Großbritannien legt, Anfang Mai um Impfstoffspenden, um die am meisten gefährdeten Menschen der Welt gegen Covid-19 zu impfen.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige