Anzeige

Internationale Kampagne
Heineken räumt mit Trink-Klischees auf

"Cheers To All" ist das Motto der neuen Kampagne von Heineken. Die niederländische Biermarke mit dem roten Stern will damit Getränke-Stereotypen ein Ende setzen. Na dann: Prost!

Text: W&V Redaktion

6. Februar 2020

Bei Heineken zischt die Dame das Bierchen und der Herr gönnt sich einen Cocktail.
Anzeige

Der Cocktail für die Dame, das Bier für den Herrn? So ein Quatsch! Heineken zeigt in seinem neuen Spot typische Situationen, in denen Männern und Frauen von Vorneherein das falsche Getränk serviert wird. Zumindest, wenn man von den klassischen Rollenklischees ausgeht. Die Brauerei löst dieses Missverständnis am Ende jedoch auf - denn hier zischt die Lady das Bierchen und der Kerl gönnt sich einen azurblauen Drink.

"Stereotypen auf unterhaltsame Weise abbauen"

Die Kampagne mit dem Titel "Cheers To All" umfasst einen 15-, 30-, 45- und 48-Sekunden-Film und wird auf den Digitalkanälen sowie den sozialen Medien in mehreren Ländern gelauncht. "Die Idee für diese Kampagne wurde von realen Erfahrungen inspiriert, die jeder kennt", sagt Maud Meijboom, Direktor für Markenentwicklung und Kommunikation bei Heineken. "Diese Stereotype abzubauen bedeutet, sie anzuerkennen - und wir wollten dies auf unterhaltsame Weise durch unseren Hero-Spot tun. Wir möchten die Menschen auf der ganzen Welt daran erinnern, dass jeder das Getränk genießen kann, das er oder sie am liebsten mag. Deshalb haben wir "Cheers to All" kreiert.

Die Kreation stammt von Publicis Italien, als Produktion zeichnet Iconoclast Paris verantwortlich, Regie führte Megaforce.

Das ist der neue globale Heineken-Spot:

Anzeige