Anzeige

Redesign
Highlighter-Gelb: Neuer Anstrich für Auto Scout 24

Auto Scout24 schafft die schnöde Farbkombination Blau und Orange ab und erstrahlt nun in Gelb. Auch alle anknüpfenden Elemente wie Schrift, Logo, Fotos und Illustrationen wurden überarbeitet.

Text: W&V Redaktion

17. März 2020

So sieht das neue Auto-Scout-Design aus.
Anzeige

Im Dezember 2019 erlaubte die Plattform bereits einen Blick auf das neue Design. Nun ist es offiziell: Bei der Scout-Gruppe hat man der Autoanzeigen-Plattform Auto Scout 24 einen neuen Look verpasst. Das altbackene Blau und Orange wird durch ein strahlendes Gelb ersetzt, das an einen Textmarker erinnert. Die Idee dahinter: Mit dem neuen Textmarkerstil wird ab jetzt unterstrichen, umkreist und markiert was wichtig ist – von der ersten Idee bis zur Umsetzung - online und digital.

Eine eigene Landing Page für den Markenrelaunch

Das zeigt auch das dazugehörige Video, das auf der Webseite und Youtube zu sehen ist. Ähnlich der gefeierten Stabilo-Kampagne von DDB unterstreicht und markiert ein animierter Pinselstrich in Highlighter-Gelb Texte und Bilder im Video. Auf der Webseite wird das neue Design mit einer eigenen Landing Page vorgestellt

Neben einem neuen Logo hat Auto Scout 24 auch alle anknüpfenden Markenelemente wie Typografie, Fotografie, Illustrationsstil, Farbsets und Tone of voice überarbeitet. Das neue Design ist ab sofort auf der Webseite zu sehen und soll nun schrittweise auch in den Apps sichtbar werden.

Mitte 2020 soll das neue Design über alle Touchpoints hinweg umgesetzt werden.

Das neue Design soll für mehr Klarheit sorgen

"Wir sind klar, einfach und effizient, damit unsere Kunden und Nutzer ihre Ideen schnell und sicher in die Realität umsetzen können. Unsere neuen Farben fallen auf und betonen, was hilft, um die richtige Entscheidung zu treffen", sagt Jochen Kurz, Director Product bei Auto Scout 24. "Wir sind mit unserem Online-Marktplatz seit über 20 Jahren aktiv, unser Erscheinungsbild haben wir jedoch bisher immer nur behutsam modifiziert. Damit jeder sein Traumauto noch schneller finden kann, haben wir uns für das umfassendste Redesign der Unternehmensgeschichte entschieden. Wir verstehen uns als Vorreiter und Marktgestalter. Neben unseren Produktinnovationen wollen wir nun unseren Nutzern auch ein neues, hilfreiches Design bieten." 

Für den neuen Markenauftritt des Gebrauchtwagenportals hat die interne Brand-Abteilung mit der Londoner Marken- und Designagentur Design Studios zusammengearbeitet.  

Trotz geschäftlicher Trennung ein gemeinsamer Markenkern

Das Redesign erstreckt sich über alle Marken der Unternehmensgruppe Scout 24 samt Immo Scout 24 und Finance Scout 24. Auch wenn die Auto-Kleinanzeigenplattform als Firma nicht mehr zur Scout 24 AG gehören wird, wird an der gemeinsamen Marke festgehalten.

Anzeige