Anzeige

Leo's Thjnk Tank
#ichliebees: McDonald's feiert BigMac & Co.

McDonald's ist verliebt in den Spruch "Ich liebe es". Ab sofort läuft die neue Markenkampagne des Fastfood-Unternehmens an. Dazu gehören unter anderem zwei TV-Spots der Agentur Leo's Thjnk Tank.

Text: W&V Redaktion

20. Juli 2020

McDonald's sagt: #ichliebees.
Anzeige

Um die Markenbekanntheit muss sich ein McDonald's-Marketer eher weniger kümmern, dafür eher um Emotionen. Das US-Unternehmen vereint in einer neuen Imageoffensive Dinge, für die die Fastfood-Marke steht: das Logo, die rote Pommes-Tüte, McDrive, McCafé oder den Big Mac. Dazu verkündet die deutsche Niederlassung des US-Konzerns den langjährigen und immer noch gültigen Slogan "ich liebe es". 

Das Unternehmen will diese Botschaft transportieren: McDonald's hält "für jeden Gast zu jeder Zeit das richtige Angebot bereit". "Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht seine besonderen, persönlichen McDonald's-Momente hat", so Jörn Winkler, Senior Marketing Director bei McDonald's Deutschland. "Diese emotionalen Momente sind das zentrale Element der Kampagne. Deshalb haben wir uns entschieden, auf den in Deutschland kreierten, weltweiten Unternehmens-Slogan 'ich liebe es' zu setzen, um diesen neu und zeitgemäß zu interpretieren."

#ichliebees heißt es vom 20. Juli bis zum 18. Oktober 2020. Zum Auftritt gehören unter anderem zwei TV-Spots und Out-of-Home-Motive. 

"Es gibt nicht viele Marken, die die Kraft haben, nur über die Silhouette eines Produkts oder einen Slogan erkannt zu werden", sagt Winkler. "Deshalb haben wir die Marke in dieser neuen Markenkampagne ganz bewusst reduziert – auf das, was McDonald's einzigartig macht."

Die Agentur Leo's Thjnk Tank hat sich den Auftritt ausgedacht. Die Videos stammen von Markenfilm Hamburg. Regie führte Nico Beyer.

Seit Mitte Juli läuft bereits die Vertrauensoffensive "Was uns wichtig ist" (Agentur:Salt Works). 

Spot 1:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Spot 2:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.

Anzeige