Anzeige

Interview-Reihe
"Ideen sollten nicht unter Schmerz geboren werden"

Wie schafft man ein ideales Umfeld für Kreativität? Der Hamburger Agenturchef Oliver Voss hat in der zweiten Folge seiner Interviewreihe "Wie Ideen entstehen" den Topkreativen Michael Reissinger in seinem einzigartigen Büro besucht. 

Text: W&V Redaktion

26. November 2019

Anzeige

Michael Reissinger, Animationsdesigner, Regisseur und Mitinhaber von DELI, blickt auf eine beeindruckende Karriere in der Kreativbranche zurück. Nach Stationen bei Scholz & Friends und KNSK hat er sieben Jahre als Creative Director bei WeigertPirouzWolf Ikea betreut.

Im Interview mit Oliver Voss spricht er auch über das kreative Arbeitsumfeld bei DELI, in dessen einzigartigem Büro sich die Mitarbeiter an den Feuermeldern austoben. Reissinger findet: "Du brauchst neben der eigentlichen Arbeit, die ja schon an sich kreativ ist, noch ein weiteres Spannungsfeld, das sich in einem komplett freien Prozess ausdrückt." Ideen sollten Freude bereiten und nicht "unter Schmerz geboren werden". 

Reissinger:"In jungen Jahren habe ich mich sehr gequält, vielleicht war es auch der Zeitgeist. Irgendwann war ich aber an dem Punkt zu sagen: Vielleicht ist die erste Idee doch die beste."

Das ganze Interview seht Ihr auf den W&V-Kanälen bei Facebook, Linkedin und Instagram – und natürlich auch bei Oliver Voss. Und nicht vergessen: Fortsetzung folgt

Im ersten Teil der Interviewreihe verrät der Chefredakteur des Hamburger Abendblatts Lars Haider, was bei ihm Ideen treibt.

Anzeige