Anzeige

75
Ikea bedankt sich bei den Kunden

Der Möbelhändler Ikea zelebriert seinen runden Geburtstag über mehrere Monate hinweg. Ab August gibt es die erste Gratulera-Kollektion.

Text: W&V Redaktion

31. Juli 2018

Ikea feiert seinen 75. Geburtstag.
Anzeige

Der Möbelhändler Ikea feiert seinen 75. Geburtstag - und zwar nicht nur an einem Tag. Das Jubiläum greifen die Schweden hierzulande unter anderem in Radiospots auf. Auch auf Facebook & Co. thematisiert die Kette ihr stolzes Alter. Die Marke will sich bei den Kunden bedanken, so das Unternehmen.

Im Mittelpunkt steht unter anderem die limitierte Retro-Kollektion Gratulera. Die ersten Produkte kommen ab August in die Märkte - zuerst sind die 50er- und 60er-Jahre dran. Weitere Artikel erscheinen zudem im Oktober (70er/80er) und Dezember (90er/00er).

Die Skandinavier haben eine eigene Landingpage erstellt: Ikea.de/75Jahre. Dort ist zu lesen: "Vielen Dank für 75 gemeinsame Jahre."

Einige Produkte der Gratulera-Kollektion.

Dazu gibt es einige lokale Maßnahmen - so gehörte die deutsche Werbefigur Smilla zu den ersten Gratulanten. 

Die Gratulation von Smilla auf Facebook:

Und es wird natürlich in den Filialen gefeiert. Ikea kündigt "noch ein paar Überraschungen" an. Eine davon: ein kostenloser Einrichtungsratgeber mit Tipps. Dieser befasst sich unter anderem mit typischen Raumverhältnisse in Deutschland. "Es sind oft Kleinigkeiten, die den Unterschied machen", so Berna Brandsaeter, Country Communication & Interior Design Managerin bei der deutschen Niederlassung.

Das Unternehmen zeigt unter anderem, wie man Licht geschickt einsetzt oder für mehr Gemütlichkeit sorgt. Drei Ikea-Experten haben Lösungen für einige "Wohnprobleme" entwickelt und für die wichtigsten Räume zusammengestellt: Flur, Küche, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Bade- und Schlafzimmer. Das E-Book heißt "Wo das Leben zu Hause ist: Tipps & Ideen, die deinen Alltag besser machen."

Außerdem gibt es bereits einige internationale Videos, die unter anderem auf YouTube kursieren. Ikea Frankreich ist beispielsweise bereits in Feierlaune. Und auch hier endet jeder Kurz-Film mit dem Dank an den Kunden.

Anzeige