Anzeige

Content-Marketing
Ikea bringt Baby-Redaktion auf die Welt

"Ikea Miniwelt" heißt das redaktionelle Angebot, das werdenden und frischgebackenen Eltern helfen soll. Dahinter steckt die Hamburger Agentur GGH MullenLowe.

Text: W&V Redaktion

25. Februar 2019

Die Ikea Miniwelt
Anzeige

Wenn ein Paar ein Kind bekommt, verändern sich das Leben und auch das Wohnen grundlegend. Deshalb bietet das schwedische Möbelunternehmen Ikea eine neue Newsletter-Strecke unter der Überschrift Ikea Miniwelt. Dort gibt es Hilfe und Unterstützung in Form zahlreicher relevanter Tipps über einen Zeitraum vom vierten Schwangerschaftsmonat bis zum zweiten Lebensjahr des Kindes.

Im Mittelpunkt stehen Themen wie Sicherheit, Do-it-yourself-Tipps, Rezepte und diverse Checklisten etwa zum Krankenhausaufenthalt und zur Kindererstausstattung. Insgesamt erhalten Interessenten zwölf Newsletter. Die jeweiligen Themen werden auf Landingpages durch weitere vertiefende Inhalte verlängert. Zur Geburt des Babys erhalten Empfänger der Newsletter-Strecke sogar ein kleines Geschenk.

Ziel ist es, Ikea als Wegbegleiter und Ideengeber für werdende und frischgebackene Eltern zu positionieren. Diverse Teaser auf IKEA.de und auf Unterseiten, die sich mit Kinderprodukten beschäftigen, weisen auf die Anmeldemöglichkeit hin. Werdende und frischgebackene Eltern können sich jederzeit anmelden und zudem zurückliegende Newsletter nachbestellen. Denn mit der Anmeldung zur Strecke erhalten sie einen Überblick über die Inhalte. Die Themen orientieren sich am Geburtstermin beziehungsweise Geburtstag des Kindes.

Das Team der Hamburger Agentur GGH MullenLowe hat sich darauf fokussiert, den Zielgruppen Ratgeber-Inhalte zu bieten, die für mobile Geräte optimiert sind. Die Newsletter können via Facebook, Mail und WhatsApp geteilt werden.

Anzeige