Anzeige

Weihnachtskampagne
Ikea-Spot: Zwei Agenturen zaubern dieselbe Idee

Kindliche Zauberer, die ihre Verwandtschaft mit ihren Tricks beeindrucken wollen - auf die Idee, damit zu Weihnachten zu werben, kamen jetzt unabhängig voneinander gleich zwei Ikea-Agenturen.

Text: Anonymous User

30. November 2018

Es geht magisch zu für Ikea im kanadischen Spot - ebenso wie in der schwedischen Werbevariante.
Anzeige

Das ist Weihnachtsmagie: In Schweden und Kanada lässt Ikea junge Zauberer in seinen Weihnachtskampagnen auftreten.

In "The Little Magician" zeigt die schwedische Agentur Åkestam Holst ein junges Mädchen mit Zauberhut und Umhang, das bei einem Abendessen ihre komplette Familie mit ihren Tricks zu beeindrucken versucht. Zunächst übersieht die Familie die kleinen Patzer der jungen Magierin gutmütig. Doch dann ändern sich die Dinge.

Zur gleichen Zeit hat die kanadische Agentur Rethink mit "Magic Man" ein ähnliches Setting aufgestellt. Ein junger Zauberer versucht die Verwandschaft mit Tricks zu beeindrucken. Doch für ihn endet die Situation etwas glücklicher. 

Beide Spots spielen auf ihre Art und Weise auf das Thema Nachhaltigkeit an. Dass die Agenturen in beiden Ländern dabei auf ein derart ähnliches Weihnachts-Sujet setzen, ist aber schierer Zufall, wie alle Beteiligten unisono bestätigen. 

Anzeige