Anzeige

Globaler Rollout
Instagram gibt Reels und Shopping mehr Platz

Instagram hat seine Startfläche umgestaltet. Ab sofort sind dort prominent die Tabs für die Funktionen Reels und Shopping zu finden. Das soll den Usern den Einstieg ins Instagram-Universum noch leichter machen.

Text: W&V Redaktion

12. November 2020

Der User soll möglichst lange im Instagram-Universum verweilen - dank Reels und Shopping.
Anzeige

Inspiration durch Content-Creator und Onlineshopping bekommen bei Instagram mehr Raum. Deswegen führt Instagram einen  neuen Shop-Tab ein. Auch für das im Sommer gelaunchte Video-Format Reels gibt es einen eigenen Tab. Instagram reagiert damit auf den stetigen Wandel in der Nutzung. "Das größte Risiko für Instagram wäre daher nicht, dass wir uns zu schnell verändern, sondern dass wir den Wandel nicht geschehen lassen und unsere Relevanz verlieren", schrieb Adam Mosseri, Head of Instagram, im Corporate-Blog.

Über den Shop-Tab sehen die User personalisierte Vorschläge, exklusive Empfehlungen des @shop-Kanals, Shoppable-Videos und neue Produkt-Collections. Unternehmen können im Instagram Shop vorgestellt werden, indem sie Produkte in ihren Inhalten konsequent markieren und Collections ihrer Produkte in ihrem Shop auf Instagram erstellen.

Der neue Tab soll Unternehmen, Creatoren und Nutzern eine bessere Infrastruktur für E-Commerce bieten. Laut Instagram ist die Zahl der Menschen, die weltweit online einkaufen, während der Corona-Pandemie auf rund 85 Prozent gestiegen. Läden können ihr Geschäft via Instagram Shopping in die digitale Welt verlagern und hier ihr virtuelles Schaufenster erstellen.

Auch der Reels-Tab bekommt einen Platz in  der Hauptnavigationsleiste. Mosseri ist von den ersten Reels sehr beeindruckt: "Wir haben Reels vor einigen Monaten gelauncht – und seitdem schon viele fantastische Reels von Creatorn gesehen. Da wären zum Beispiel die Rollschuh-Reels von @esty, Comedy-Clips von @cameronjhenderson, kurze Motivationsvideos von @paperboytheprince und die Rollstuhl-Choreographien der Tanzgruppe @rolletes_la." Für ihn haben Reels vor allem einen Zweck: "Jetzt, da der Reels-Tab offiziell verfügbar ist, soll er allen eine Bühne geben, die ihre Kreativität mit der Welt teilen, aus ihrem Alltag ausbrechen und ein Publikum gewinnen möchten."

Brian Green, Head of Commercial Sales, bei Adobe bewertet die Neuerungen so:"Indem Instagram die  "Reels" und "Shop" Tabs in die Hauptnavigationsleiste des Startbildschirms integriert, macht es deutlich, dass es seine Zukunft im Bereich Video und im Commerce sieht.  Was als soziales Netzwerk zum Austausch von Bildern mit Freunden begann, ist heute eines der wertvollsten Schaufenster für Marken, um ihre Produkte mit der Hilfe von Content-Gestaltern bei loyalen Fans und Followern und über ihre eigenen Markenseiten zu bewerben.  Die Menschen verbringen mehr Zeit online und auf sozialen Plattformen, und dieser Schritt macht die Customer Journey - die damit beginnt, dass Kunden ein Produkt in einem Social Post entdecken und später kaufen - noch nahtloser"


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige