Anzeige

"State of Influencer Marketing 2021"
Instagram Stories und TikTok werden immer wichtiger

Influencer-Kooperationen hatten im Jahr 2020 eine um 57 Prozent größere Reichweite und Wirkung als im vergangenen Jahr. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Influencer-Plattform Klear hervor.

Text: W&V Redaktion

21. Dezember 2020

Laut der Influencer-Plattform Klear, werden Instagram Stories und Tiktok das Influencer Marketing in 2021 prägen.
Anzeige

Die Studie "State of Influencer Marketing 2021" der Influencer-Plattform Klear zeigt, dass Instagram Stories und TikTok das Influencer Marketing in 2021 prägen werden. Kürzere Snippets und Videos werden relevanter als Posts in Instagram Feeds. Diese Ergebnisse spiegeln die Veränderungen des Verbraucherverhalten in den sozialen Medien wider.

Demnach hatten Influencer-Kooperationen im Jahr 2020 eine um 57 Prozent größere Reichweite als im vergangenen Jahr. Laut einer separaten Takumi-Umfrage gaben 73 Prozent der Vermarkter in den USA, Großbritannien und Deutschland an, im vergangenen Jahr mehr Ressourcen in das Influencer Marketing gesteckt zu haben.

Die Gen Z treibt Influencer Marketing voran

Die Analyse von Klear zeigte, dass besonders die Generation Z (hier Menschen im Alter von 18 bis 24 Jahren definiert) zum Wachstum des Influencer Marketings beiträgt. Da die Kaufkraft der jungen Zielgruppe wächst, könnte Gen Z einen immer größeren Teil in dieser Branche ausmachen.

Die Generation Z treibt das Influencer Marketing voran.

Nutzer von sozialen Medien - vor allem Millennials und Gen Z - verlangen Haltung und Unterstützung von sozialen Anliegen. Beispielsweise gaben 80 Prozent der befragten Marken in 2020 ein Statement zu der #BlackLivesMatter-Bewegung ab. Das geht in die richtige Richtung, wenn Unternehmen mehr junge Menschen erreichen möchten.

TikTok entwickelte sich auch als Influencer-Plattform weiter und bietet Marken immer mehr Werbemöglichkeiten. Klear analysierte TikTok-Posts und fand heraus, dass es einen Anstieg um 130 Prozent bei #ad-Posts auf der Kurzvideo-Plattform gab.

Neben TikTok wird auch die Story-Funktion von Instagram immer wichtiger. Influencer haben 32 Prozent mehr gesponsorte Storys in 2020 veröffentlicht als im Vorjahr.

Hier geht's zu der ganzen Studie von Klear.


Autor: Nadia Riaz

volontierte bei W&V und Kontakter, war anschließend Redakteurin bei LEAD, wo sie ihre Begeisterung für Digital- und Tech-Themen entdeckte. Nadia hat München für Hamburg ausgetauscht und schreibt jetzt als freie Autorin für W&V am liebsten über Blockchain und KI.

Anzeige