Anzeige

Social Commerce
Instagram testet Shopping-Funktion bei Reels und IGTV

Erst im Juni dieses Jahres hat Instagram die Funktion Reels gelauncht, mit der sich kurze Videos wie bei dem Konkurrenten Tiktok aufnehmen lassen. Jetzt wagt sich Instagram an die Monetarisierung der App.

Text: W&V Redaktion

6. Oktober 2020

Instagram testet neue Shopping-Funktion bei Reels und IGTV.
Anzeige

Instagram hat seinen TikTok-Konkurrenten Reels erst Juni auf den Markt gebracht und versucht jetzt, das Format zu monetarisieren. Das Unternehmen gab bekannt, dass es im Laufe dieses Jahres die Shopping-Funktion bei Reels testet.

Ab sofort kann man auch über IGTV-Videos einkaufen. Diese Videos werden zusätzlich über Instagram Shop verfügbar sein, ein spezieller Bereich innerhalb der App. Nutzer können dann einfach durch ein Video tippen und die Artikel, an denen sie interessiert sind, über die Instagram-Kasse oder der Website des Verkäufers kaufen.

"Die Shopping-Funktion bei IGTV und Reels macht es einfach, direkt über Videos einzukaufen. Wir helfen Verkäufern, ihre Geschichte zu teilen, Kunden zu erreichen und ihren Lebensunterhalt zu verdienen", sagte Justin Osofsky, Chief Operating Officer von Instagram, in einer Pressemitteilung.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Happy Birthday, Instagram!

Diese Woche erlebt Instagram einen weiteren Meilenstein: Die App wird 10 Jahre alt. Im Oktober 2010 wurde sie von Kevin Systrom und Michel Krieger in San Francisco gegründet. Hier sind fünf Fakten zum Jubiliäum:

  • Inzwischen nutzen mehr als 180 Millionen Unternehmen Facebook und Instagram jeden Monat, um neue Kunden oder Mitarbeiter zu finden oder mit ihrer Community in Kontakt zu treten. 
  • 90% der Menschen auf Instagram folgen einem Unternehmen.
  • Etwa ein Drittel aller weltweiten Beiträge auf Instagram sind Videos.
  • Videos unter 15 Sekunden machen über 45% aller Videos im Feed aus.
  • Mehr als neun Millionen Werbungtreibende nutzen Facebook und Instagram, um mit Menschen in Kontakt zu treten, denen ihre Produkte und Dienstleistungen wichtig sind.

Um sein Jubiläum zu feiern, bringt Instagram seine alten App-Icons in Polaroid-Stil zurück - vermutlich für diesen Monat. Hier ist eine Anleitung, wie man die Einstellung findet:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Nadia Riaz

volontierte bei W&V und Kontakter, war anschließend Redakteurin bei LEAD, wo sie ihre Begeisterung für Digital- und Tech-Themen entdeckte. Nadia hat München für Hamburg ausgetauscht und schreibt jetzt als freie Autorin für W&V am liebsten über Blockchain und KI.

Anzeige