Anzeige

Kreation des Tages
Iveco vereint zwei ungleiche Zwillingsbrüder

Zwillinge, die unterschiedlicher nicht sein könnten, verbindet eine Leidenschaft: das LKW-Fahren. Fahrzeughersteller Iveco erzählt mit Ogilvy Italia die Geschichte einer wiedergefundenen Bruderliebe.

Text: W&V Redaktion

21. August 2020

Szene aus dem Spot
Anzeige

Der italienische Nutzfahrzeughersteller Iveco erzählt die Geschichte zweier Brüder, die sich am Steuer eines Lastwagens wieder begegnen, nachdem sie zwei verschiedene Lebenswege gegangen sind. Regie führte Federico Mazzarisi, der mit der Produktionsfirma Section 80 zusammenarbeitete. Die Kreation stammt von Ogilvy Italia.

Die beiden Zwillingsbrüder - gespielt vom selben Schauspieler - sinnieren über ihr Leben, während sie mit ihren Lastwagen eine leere Straße entlang fahren. Beide haben völlig unterschiedliche Lebenserfahrungen gemacht und sind dabei auf eine Weggabelung gestoßen, die sie viele Jahre lang trennte.

Flashbacks zeigen die Ringkämpfe und Tätowierungen des einen sowie die deutlich weniger Adrenalin-geladenen Kajakfahrten und Holzarbeiten des anderen Bruders.

Hier der Spot:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Regisseur Mazzarisi sagte dem Magazin LBB Online: "Ich habe es wirklich geliebt, die Hintergrundgeschichten der beiden Figuren aufzubauen, die auf ein Familiendrama in ihren Teenagerjahren anspielen. Die Agentur gab mir die Freiheit, die Erzählung wirklich auf die Geschichten abzustimmen, die wir von echten Lastwagenfahrern gesammelt hatten, sodass es viele verschiedene Szenarien gab, von denen aus wir arbeiten konnten."

Die Kampagne wurde im Juli, nach der Lockerung des Lockdown in Italien, gedreht.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige