Anzeige

Markenkooperation
Jägermeister gibt's jetzt auch für die Lippen

Der Likörhersteller aus Wolfenbüttel bringt jetzt ein Lippenstift-Set heraus, um die weibliche Zielgruppe anzusprechen. Es handelt sich um eine Kooperation mit der Kosmetik-Marke Uslu Airlines.

Text: W&V Redaktion

18. Oktober 2019

Das Set ist in ausgewählten Läden erhältlich.
Anzeige

Im Mai brachte Jägermeister in Zusammenarbeit mit der Agentur Superunion Germany eine neue Interpretation des Likörs unter dem Namen "Scharf" auf den Markt. Diese sollte gezielt Frauen ansprechen, da der klassische Jägermeister mehrheitlich von Männern bevorzugt werde, heißt es. "Wir glauben, dass "Scharf" besonders für die weibliche Zielgruppe eine spannende Alternative ist", Jardena Kedra, Brand Manager von Jägermeister in Deutschland.

Vor diesem Hintergrund startet der Spirituosen-Hersteller jetzt eine Kooperation mit der Kosmetik-Marke Uslu Airlines. Das Ergebnis ist ein Set - bestehend aus zwei kleinen Probierflaschen des neuen Jägermeister Scharf und einem eigens für die Marketing-Aktion entwickelten Lippenstift in Rot.

Ausgedacht hat sich das Ganze die Agentur Dirk&Philip Kommunikation, die deutsche Leadagentur von Jägermeister. Auch die zugehörige Kommunikation kommt aus dem Hause D&P in enger Zusammenarbeit mit Jägermeisters Stammagentur La Red. Den Kampagnenstart macht eine Medienkooperation mit dem Frauenmagazin Nylon. Zu dieser gehöre auch ein Feature mit der Influencerin Anuthida, teilt Jägermeister mit. 

Social-Media-Aktivierungen in unterschiedlichen Formaten sowie Kooperationen mit weiteren Influencern sollen die Kommunikation abrunden. Erhältlich ist das Set laut Jägermeister in ausgewählten "Concept Stores" in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf und München sowie im Onlineshop von Jägermeister. 

Mit der Lippenstift-Kooperation setzt das Unternehmen aus Wolfenbüttel seine Strategie, die Marke zu verjüngen fort. Weitere Aktivitäten sollen noch in diesem Jahr folgen. 

Anzeige