Anzeige

Testimonial-Kampagne
Joko bekämpft Waschbären-Paranoia mit Samsung

Samsung setzt die Kampagne "Sehr gute Technik. Sehr gut präsentiert" mit Joko und Klaas fort. Diesmal versteigt sich Joko in eine absurde Waschbären-Jagd, unterstützt von allerhand Samsung-Technik.

Text: W&V Redaktion

7. Dezember 2021

Joko Winterscheidt auf Waschbär-Jagd.
Anzeige

Ausgangspunkt des zweiten Teils der Samsung-Kampagne ist ein geklauter Kuchen. Joko ist überzeugt: Täter ist ein Waschbär und stellt dem Tier die absurdesten Fallen. Nebendarsteller sind dabei die smarten Haushaltshelfer von Samsung. Denn Joko präsentiert seinem Partner Klaas den Plan, wie er den Waschbären fangen will anhand diverser Samsung Smart-Home-Geräte. Das Motto der Kampagne lautet diesmal etwas abgewandelt: "Sehr gute Technik. Sehr smart kombiniert".

"Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf gehören nicht nur zu den besten Entertainern, sondern auch zu den kreativsten Köpfen Deutschlands. In ihrer unverwechselbaren Art erzählen sie auch im zweiten Akt unserer Zusammenarbeit eine aberwitzige Geschichte, die unsere Samsung-Produkte und ihre Funktionalität im Samsung-Ökosystem perfekt inszeniert. Ganz großes Kino, bei dem die beiden dem Waschbären ganz smart auf die Schliche kommen wollen", sagt Mario Winter, Vice President Marketing bei Samsung Electronics.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die Kampagne zu Samsungs Ökosystem setzt diverse smarte Samsung-Produkte wie etwa die Family Hub Kühl-Gefrier-Kombi, die Samsung Quick Drive Waschmaschine, aber auch Samsungs Neo QLED-TVs plus Soundbar in Szene. Alle vorgestellten Produkte können nahtlos über die Smart Things App gesteuert und nicht nur für die Waschbär-Suche eingesetzt werden.

Die Kampagne startet am 7. Dezember und wird bis Ende Dezember im Kino, online auf YouTube sowie in angepassten Formaten auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Pinterest und Snapchat zu sehen sein. Begleitet wird sie von einer Landing-Page, die alle Clips und Informationen, sowie ein Easter-Egg-Gewinnspiel bereithält. An der Konzeption und Umsetzung waren neben Joko und Klaas selbst auch ihre hauseigene Kreativagentur und Produktionsfirma Florida Reklame sowie Cheil Germany beteiligt. Die Mediaplanung verantwortet Starcom.


Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.

Anzeige