Anzeige

Kreation des Tages
Jürgen Milskis beste Rolle - als Esoterik-Guru

Moderator Jürgen Milski macht das, was er am besten kann - Zuschauer zutexten. Diesmal geht es um ein Produkt, das jeder Kölner im Alltag gebrauchen kann.

Text: W&V Redaktion

12. März 2019

Jürgen Milski als Kartenleger.
Anzeige

Einen Großteil seiner Bekanntheit verdankt Jürgen Milski, einst Kandidat bei "Big Brother", seiner Dauer-Präsenz beim früheren Shoppingsender 9Live.

Jetzt nimmt er die verschiedene Formate, die üblicherweise im Mitmach-Fernsehen laufen, ganz gewaltig auf die Schippe - und zeigt sich überraschend selbstironisch. Dabei ist der Werbespot für die KVB (Kölner Verkehrsbetriebe)  dermaßen überzogen, dass er schon wieder herzerfrischend ist. Egal ob Teleshopping, Call-In-Gewinnspiele oder esoterische Beratung - alle bekommen ihr Fett weg.

Anja Höhn, Bereichsleiterin Absatz der KVB: "Viele Kölner kennen die Vorteile des KVB-Abos gar nicht. Das möchten wir ändern – und zwar auf eine witzige Art und Weise. Daher gehen wir einen neuen Weg der Vermarktung und präsentieren das Abo mit seinen Vorteilen in einem YouTube-Video."

Als besonderen Anreiz erhalten die ersten 200 Zuschauer, die in den KVB-Kunden-Centern ein Abo abschließen möchten, einen KVB-Plüsch-Baubiber. Den Aboantrag zum Download gibt es auf der Kampagnenwebsite kvb.koeln/juergen.

Der Baubiber spielt deswegen auch eine besondere Rolle im aktuellen Werbespot...

Das ist das Youtube-Video:

Anzeige