Anzeige

Targeting
Kanada wirbt um auswanderwillige US-Bürger

Die kanadische Regierung wirbt mit einer Anzeige auf CNN um auswanderungswillige US-Amerikaner. Das unterhaltsame an der Kampagne: Die Werbeformate tauchen auf cnn.com in der Wahlberichterstattung auf.

Text: W&V Redaktion

5. November 2020

Wer mit dem Wahlausgang unzufrieden ist, dem bleibt immer noch Kanada
Anzeige

Wer sich auf der Seite des US-Fernsehsenders CNN über die US-Wahl informiert, der bekommt eine Kampagne ausgesteuert, die für Erheiterung sorgen mag, die aber sicherlich auch eine Zielgruppe erreicht, die mehr als offen dafür sein mag: Das nordamerikanische Land Kanada wirbt um hochqualifizierte Arbeitskräfte auf der Themenseite rund um die US-Wahl cnn.com.

Auch wenn der Demokrat Joe Biden gerade die Nase vor Trump vorn hat - noch ist die Wahl nicht entschieden und die kanadische Einwanderungsbehörde spielt mit der Gespaltenheit der US-Amerikaner in Bezug auf Trump und seine Politik. 

Bereits bei der Wahl 2016 ist die Seite der kanadischen Einwanderungsbehörde aufgrund vieler Anfragen zeitweise nicht erreichbar gewesen. Im darauffolgenden Jahr sind damals deutlich mehr US-Amerikaner nach Kanada ausgewandert als normalerweise.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige