Anzeige

Suche nach Innovationen
Katjes eröffnet Trendbüro in den USA

Der Süßwarenhersteller will mit dem Büro in Los Angeles am Puls der Zeit bleiben. Leiten wird die Niederlassung Amelie Harich.

Text: W&V Redaktion

26. August 2019

Amelie Harich surft für Katjes auf der Trend-Welle.
Anzeige

Katjes sagt nicht nur „jes!“ zu Veggie-Leckereien, sondern auch zu anderen Trends. Und um diesbezüglich auf dem Laufenden zu bleiben, eröffnet der Süßwarenhersteller aus Emmerich, der seit Jahren bei seinen Produkten auf tierische Gelatine verzichtet, nun ein Büro in Los Angeles. Genauer: am hippen Venice Beach.

Dort, so erhofft sich das Unternehmen, werde es weitere neue Ideen geben: "Wir wollen weiterhin vor der Welle surfen", so der geschäftsführende Gesellschafter Tobias Bachmüller. "Mit der Umstellung auf vegetarisch haben wir ein Alleinstellungsmerkmal, das wir weiter ausbauen wollen."

Mit Katjes West den Innovationen auf der Spur

Für den Aufbau und die Leitung von "Katjes West", so der Name des neuen Büros, hat Bachmüller Amelie Harich verpflichtet, die zuvor das Team der Exklusivagentur Antoni Jellyhouse geführt hat – die Kreativen verantworteten bereits seit 2016 die "jes -alles veggie" Kampagne.

Harich residiert in Venice Beach zwischen der Trendmeile Abbot Kinney und dem Venice-Sign. Sie wird zukünftig als Vice President of Future Foods die Markenvertreterin in den USA sein, das internationale Trendscouting übernehmen und der Schwesterfirma Katjes Greenfood unter die Arme greifen. Sechs der zehn Beteiligungen sitzen in den USA.

Für Harich ein absoluter Traumjob: "Nachdem ich bereits beim Aufbau von zwei klassischen Werbeagenturen dabei war, ist es für mich eine traumhafte Aufgabe einen Satelliten für Katjes in den USA fliegen zu lassen", so die 30-Jährige. "Dieser Schritt beweist das innovative Mindset von Katjes, das ich nun international weiterentwickeln darf."

Anzeige