Anzeige

Kreation des Tages
Kyrö zaubert den finnischen Sommer ins Glas

Mit vollem Körpereinsatz, und zwar nackt, präsentieren die fünf Gründer der Kyrö Distillery die Vorzüge des finnischen Sommers, den sie in Gin verwandeln. Bären und Bauern im Tütü dürfen dabei nicht fehlen.

Text: W&V Redaktion

20. Oktober 2020

Anzeige

Ihren besonderen Humor hat die Destillerie Kyrö bereits im Sommer unter Beweis gestellt, als sie die Berliner und ihre Macken mit Out-of-Home-Plakaten auf die Schippe nahm. Jetzt legen die Finnen mit einem außergewöhnlichen 2,5-Minüter nach, der der Kern der internationalen Markenkampagne ist.

Gedreht wurde in diesem Sommer, und zwar bereits um 4.30 Uhr morgens am Kyrö-Unternehmenssitz in Isokyrö, 400 Kilometer nördlich von Helsinki. Alle Mitspieler sind gleichzeitig Mitarbeiter, beginnend mit den Gründern nackt in der Sauna. 

Der Film wimmelt von Anspielungen und Verweisen auf die skurrile Kultur der Finnen: Die Bauern im weißen Tütü sind real, sie treten jeden Sommer als Ballettgruppe beim Kyrö-Festival auf. Auf der ins Bild gerückten Landkarte von Finnland fehlt Schweden, ein humorvoller Hinweis auf die Rivalität der beiden Länder. Und die gefürchteten finnischen Matschfußballerinnen spielen ebenfalls tatkräftig mit.

Das Markenmanifest startet am 19. Oktober auf dem eigenen Youtube-Kanal von Kyrö und über sämtliche relevanten Social-Media-Kanäle hinweg, europaweit einschließlich Deutschland. Unterstützt wird die Kampagne durch Out-of-home (OOH) und durch Retailaktivierungen. Die Berliner Agentur Lure Media  verantwortet Kreation, Produktion und Mediaplanung der Gesamtkampagne, zu der im Herbst auch weitere Einzelkampagnen zum Gin und Whisky gehören.

 "Unser Unternehmen wurde von fünf Freunden in einer Sauna in Finnland gegründet"

"Der Markt für Alkoholika ist hart umkämpft und gesättigt. Deshalb setzen wir in unserer Kampagne für Kyrö auf eine andere Positionierung als die budgetstarken Branchengiganten wie Diageo oder Pernod Ricard", sagt David Incorvaia, Chief Creative Officer und Gründer von Lure Media. "Damit Kyrö herausstechen kann braucht es einen provokativen, brutal ehrlichen und zugleich authentischen Ansatz – basierend auf der Markengeschichte und der rauen finnischen Landschaft".

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

 "Unser Unternehmen wurde von fünf Freunden in einer Sauna in Finnland gegründet. Unser Traum: Den besten Whisky, Gin und andere Spirituosen aus finnischem Roggen zu destillieren. Diese Geschichte ist tief verwurzelt in unserer Markengeschichte und in unseren Produkten", sagt Mikko Koskinen, Head of German Market und einer der fünf Mitbegründer, der auch die Hauptrolle im Film spielt. "Wir haben in den sieben Jahren seit der Markteinführung viele Auszeichnungen für unsere Produkte gewonnen und sind in Finnland sehr erfolgreich. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt und sind bereit für den internationalen Markt. Deshalb erzählen wir nun unsere Markenstory."


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige