Anzeige

Lay´s-Kampagne
Lay´s macht Chips für biertrinkende Männer

Die neue Produktplattform Lay’s "Strong" spricht junge Männer an, die zum Bier gerne scharfe Chips essen.

Text: W&V Redaktion

1. August 2018

Das Plakat zur neuen Lay´s-Kampagne.
Anzeige

Lay’s greift scharf an: Mit der neuen Produktplattform "Strong" bringt die Pepsico-Chipsmarke ein durchaus originelles Snackkonzept in den Handel. Die neuen Chips sind exakt auf die charakteristischen Geschmacksnuancen von Bier abgestimmt und kommen in den Geschmacksrichtungen "Chili and Lime", "Hot Chicken Wings" und "Wasabi" daher. Die unterschiedlichen Schärfegrade reichen von "Mild" bis "Extra Hot".

Lay’s setzt damit auf statistisch erwiesene Wachstumstreiber: Zum einen wächst das Kartoffelchip-Segment "Scharf" um 23 Prozent. Zum anderen kann die Frequenz in der Kategorie "Chips" durch bestehende Bierkäufer erhöht werden – denn Chips werden überproportional häufig zusammen mit dem Hopfengetränk verzehrt. Und überhaupt: Jeder zweite Biershopper kauft Chips.

Angesprochen werden von der Kampagne vor allem männliche Bier- und Chipskäufer zwischen 18 und 39 Jahren.

Medial setzt Lay’s zur Einführung von "Strong" auf ein 360-Grad-Aktivierungspaket: Mittels TV, Digital und PR rechnet die Marke nach eigenen Angaben mit einer Gesamtreichweite von 369 Millionen Mediakontakten.

Im Handel werden die Neuprodukte durch PoS-Tools beworben, die sowohl das Thema Bier als auch das Produktkonzept der drei Schärfegrade aufgreifen. Zudem setzen Verlosungsaktionen – mit Gewinnen wie einer Harley-Davidson, Outdoor-Wochenenden und Craft Beer Tastings – weitere Impulse.

Anzeige