Anzeige

Sportmarketing
Lidl berichtet bei der Handball-EM "Frisch vom Feld"

Der Discounter Lidl begleitet das Turnier in diesem Jahr mit einem eigenen Nachrichtenformat in Social Media. Und holt dafür den Sky-Moderator "Schmiso" an Bord.

Text: W&V Redaktion

9. Januar 2020

Lidl setzt bei der Handball-EM stark auf Social Media.
Anzeige

Am 9. Januar geht in Norwegen, Österreich und Schweden die Handball-EM der Männer los. Neben mehreren neuen Partnern, die der Handballbund begrüßt, ist auch Lidl ist wieder mit von der Partie. Der Discounter wird wie in den vergangenen Jahren als offizieller "Fresh Food Partner" des Turniers und Premiumpartner des Deutschen Handballbundes auftreten.

Diesmal steht digitales Content-Marketing im Zentrum der Kampagne: Die Videoserie „Frisch vom Feld“ (auch der Slogan des Auftritts) läuft während der Hauptrunde der EM vom 16. bis zum 23. Januar. Moderiert wird sie von Sky-Moderator Florian Schmidt-Sommerfeld, bekannt als "Schmiso".

Die Serie bietet den Fans des deutschen Teams Neuigkeiten rund um die Mannschaft und ihre Spiele. Ausgestrahlt werden die einzelnen Folgen auf Facebook, Instagram sowie Youtube.

Exklusive Plätze auf dem Lidl-Fan-Sofa

Bereits ab dem 9. Januar begleitet Lidl die Spiele der Nationalmannschaft mit Posts und Videos auf den sozialen Netzwerken, etwa mit Trailern und  kurzen Zusammenfassungen. Zudem gibt es Clips, die sich die Fans nahezu in Echtzeit während der DHB-Spiele in den Lidl-Instagram-Stories ansehen können. Ergänzend werden Anzeigen in verschiedenen Printmedien geschaltet.

 "Mit dem Slogan 'Frisch vom Feld' verbinden wir unsere Frischekompetenz als Lebensmittelhändler mit der Action auf der Platte", sagt Jürgen Achenbach, Geschäftsführer Marketing bei Lidl Deutschland. "Darüber hinaus versorgen wir die Spitzensportler mit frischem Obst, Gemüse und Wasser. Damit wollen wir Handballfans und Kunden die Bedeutung von Bewegung und bewusster Ernährung für die Gesundheit näherbringen."

Ein Zuckerl für die Fans gibt es außerdem noch: Bei den Vorrundenspielen der deutschen Mannschaft in Trondheim wählt Lidl per Zufallsprinzip Fans in der Arena aus. Die Erwählten können sich das Spiel in der Halle auf dem exklusiven Lidl-Fan-Sofa ganz bequem und mit bester Sicht ansehen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige