Anzeige

Für Mütter und Kinder
Lidl engagiert Barbara Meier für faire Kollektion

Topmodel Barbara Meier, selbst hochschwanger, hat für Lidl eine eigene nachhaltig produzierte "Mini-Me"-Kollektion entwickelt. Im nächsten Frühjahr kommen die Teile für Frauen und Kinder in die Läden.

Text: W&V Redaktion

10. Juli 2020

Anzeige

Für Topmodel Barbara Meier ist Fair Fashion eine Herzensangelegenheit. Deshalb ist die Kollektion, die sie zusammen mit Lidl konzipiert hat, auch nach den Standards des "Grünen Knopfs" produziert worden. Das ist ein internationales Siegel für sozial und ökologisch nachhaltig produzierte Textilien, das vom Bundesentwicklungsministerium ins Leben gerufen wurde und das auch Aldi und Tchibo nutzen.

Die Kleidung für Mütter, junge Frauen und Babys kommt im Frühjahr 2021 in alle deutsche Lidl-Filialen und den Lidl-Onlineshop. "Je länger ich mich mit den Herstellungsprozessen auseinandersetze, desto wichtiger ist mir, dass alle entlang der Lieferkette Beteiligte davon profitieren und Umweltaspekte eine wesentliche Rolle spielen", sagt Barbara Meier. Sie ist seit 2019 Textilbotschafterin des "Grünen Knopf", einer Initiative von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, der Lidl im selben Jahr als Unternehmenspartner beitrat.

Meier, die die Kollektion heute auch auf ihrem Instagram-Profil bekannt gab, arbeitet seit 2007 als Model, als sie die zweite Staffel von Germanys Next Topmodel für sich entschied. Inzwischen ist sie verheiratet und steht kurz vor der Niederkunft ihres ersten Kindes. "Ich habe mich in letzter Zeit natürlich intensiv mit Babybekleidung beschäftigt", sagt die 33-Jährige. Eine Erfahrung, die sie ins Design der sommerlichen Lidl-Kollektion mit einfließen lassen konnte.

Für die Marken Skechers (Schuhe), Schaeben (Kosmetik) und Polar (Pulsuhren) arbeitet Meier als Testimonial. Als Werbegesicht war sie unter anderem schon für C&A, Pantene ProV, McDonalds, Disneyland Paris, Yogurette und Maybelline zu sehen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige