Anzeige

Nachhaltiges Design
Marina Hoermanseder macht Trinkflasche zu Trend-Objekt

Ein Must-Have für ihre Fans: Marina Hoermanseder hat gemeinsam mit BWT eine Glasflasche im typischen Look der Designerin gestaltet. 20 Prozent des Verkaufserlöses gehen an einen guten Zweck.

Text: W&V Redaktion

19. Februar 2020

Ein Must-Have für ihre Fans: Designerin Marina Hoermanseder hat gemeinsam mit BWT eine Glasflasche gestaltet.
Anzeige

Die Designerin Marina Hoermanseder hat in Kooperation mit BWT eine Trinkflasche im typischen Hoermanseder-Look entworfen.

"Als Markenbotschafterin von BWT haben wir gemeinsam überlegt, wie wir die Produkte noch schöner gestalten und mehr Farbe ins Spiel bringen könnten. Beim Design durfte ich mich komplett mit Marina-Elementen auf der Glasflasche austoben. Somit war für mich klar, dass auch die Lederschnalle ihren Einsatz finden wird" , so die Designerin, die bereits für mehrere TV-Formate als Jurorin im Einsatz war.

20 Prozent des Verkaufserlöses jeder Design-Flasche unterstützen das Brunnenbauprojekt "b.Water" von BWT in Gambia, Westafrika.

Für die Limited Edition der BWT-Trinkflaschen bleibt die Modedesignerin ihrem Signature-Element treu. So veredelt sie die Glasflasche mit einer Handschleife aus PU-Leder in sanftem shiny-metallic-rosa Pastellton und der unverkennbaren Marina-Hoermanseder-Schnalle.

"Besonders stolz sind wir auf die elegante Handschleife: Jede Glasflasche wird dadurch zum Eyecatcher und dank des integrierten Namensschilds bleibt sie unverwechselbar", betont Wolfgang Helmberger, Head of Group Marketing PoU/Pool bei BWT.

Die "BWT x MH Glasflasche" ist online in limitierter Auflage um 49,90 Euro auf der BWT-Seite erhältlich.


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige