Anzeige

Kaufkräftige Entscheider im Visier:
Maserati wirbt im Handelsblatt

Von Print bis Digital: Maserati stößt die Customer Journey für seinen SUV Levante Trofeo im Handelsblatt an. An dem Auftritt haben IQ Media, IQ Digital und Solutions by Handelsblatt Media Group gemeinsam gearbeitet.

Text: W&V Redaktion

6. November 2019

Maserati will im Handelsblatt eine autoaffine Zielgruppe erreichen.
Anzeige

Der neue Maserati Levante Trofeo hat sich exklusiv im Handelsblatt inszeniert – und will damit eine kaufkräftige, technik- und autoaffine Zielgruppe erreichen. Im Fokus der Kampagne stehen die Poster-Beilagen in der Wirtschaftszeitung, die über QR-Codes und Augmented Reality direkt an die digitale Customer Journey anknüpfen sollen.

Über diesen Kniff kann der Leser interaktiv in die Welt von Maserati eintauchen und lernt dabei über den neuen V8-Motor des SUVs, der eine Höchstgeschwindigkeit von 300 Kilometer pro Stunde erreicht. Als weitere Sonderfomate gibt es ein Homepage Takeover der Website Handelsblatt Online und eine Kombination aus mehreren Billboard-Ads. "Ein außergewöhnliches Automobil wie der neue Maserati Levante Trofeo braucht einen individuellen, aufsehenerregenden Auftritt", sagt Julia Schleunung, Geschäftsführerin von IQ Media.

Bis Ende November setzt Maserati die Kampagne mit großflächigen Premium-Formaten im Handelsblatt, Handelsblatt Magazin und Handelsblatt Online fort. Daran gearbeitet haben die drei Düsseldorfer Vermarktungs-Einheiten IQ Media, IQ Digital und Solutions by Handelsblatt Media Group gemeinsam.

Anzeige