Anzeige

Elektronikmarkt
Media-Markt und Saturn wollen Kaffee-Liebhaber anlocken

Mit dem "Baristaclub" starten die Elektronikmärkte ihre eigene Kaffeewelt: Dort können die Kunden nicht nur die Maschinen, sondern auch die passenden Bohnen für ihr Lieblingsheißgetränk kaufen.

Text: W&V Redaktion

25. September 2019

Mit dem Baristaclub präsentieren Media Markt und Saturn eine eigene Kaffeewelt.
Anzeige

Media-Markt und Saturn setzen auf den großen Kaffeedurst der Bundesbürger: Laut dem Deutschen Kaffeeverband lag der Pro-Kopf-Verbrauch im Jahr 2018 bei 164 Litern. Dieses Potenzial wollen die Ingolstädter Elektronikhändler nun für sich nutzen, indem sie ihren Kunden eine "komplette Erlebnis- und Genusswelt" rund um das Heißgetränk bieten: Im "Baristaclub" können ab sofort Premium-Kaffees namhafter Marken sowie eine eigene Barista-Kaffeebohnen-Serie gekauft werden. Auch die umfassende Beratung durch zertifizierte Baristi sowie die Verkostung einzelner Kaffeesorten vor Ort gehören zum neuen Angebot dazu.

Optisch hebt sich der Baristaclub, dessen Rollout in alle 430 Märkte in Deutschland bis Ende September abgeschlossen sein soll, vom bisherigen Marktangebot ab: So sind die Regale, in denen die verschiedenen Kaffeesorten präsentiert werden, zwar im Corporate Design beider Elektronikhändler gestaltet. Durch ihre verschiedenen Brauntöne fallen sie dennoch in den eher rot beziehungsweise blau gehaltenen Märkten auf.

Ebenso auffällig ist die dreieckige Verpackung der eigenen Baristaclub-Kaffeerange. Diese umfasst bislang drei Sorten und wird vom italienischen Traditionshersteller Procaffé exklusiv für die Kunden von Media-Markt und Saturn kreiert.

"Mit dem Baristaclub bieten wir unseren Kunden nun das Rundum-Paket: Von der kompetenten Beratung über den Verkauf hochwertiger Kaffeemaschinen und dazu passender Premium-Bohnen bis hin zu Wartungs- und Reparaturdienstleistungen", sagt Florian Gietl, CEO/COO von Media Markt Saturn Deutschland.

Anzeige