Anzeige

W&V Chefredaktions-Talk
Media: Über Automatisierung und Nachhaltigkeit

Unsere Gäste im nächsten W&V-Chefredaktionstalk berichten, wie Kreation, Produktion und Media verschmelzen, wie nachhaltige Mediaplanung geht und wie wir angesichts der Digitalisierung Mensch bleiben können.

Text: W&V Redaktion

29. September 2021

Rolf Schröter und Verena Gründel
Anzeige

Am 5. Oktober geht es darum, wie die Botschaften zu den Menschen kommen. Im nächsten W&V-Chefredaktions-Talk steht die Mediaplanung im Fokus.

Facebooks Group Director Jin Choi verrät, wie man die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt trifft. Mediamonks-Chef Thomas Strerath skizziert, wie eine Mediaagentur heute funktionieren muss. Esther Busch, Managing Partner bei der Mediaplus-Gruppe, gibt gemeinsam mit Björn Hünemeyer vom Kosmetikhersteller Schaebens, Einblick in eine nachhaltige Mediaplanung. Und Bestseller-Autorin Julia Peglow erklärt, wie wir es schaffen, dass die Digitalisierung uns nicht erdrückt.

Jeden ersten Dienstag im Monat sprechen Verena Gründel und Rolf Schröter aus der W&V-Chefredaktion mit den spannendsten Köpfen aus dem aktuellen Magazin.

Melden Sie sich hier kostenlos an und seien Sie beim virtuellen W&V Chefredaktions-Talk dabei:

  • Wann: Dienstag, 5. Oktober 2021
  • Uhrzeit: 17 bis ca. 18 Uhr
  • Preis: kostenlos

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige