Anzeige

Enjoy Electric
Mercedes-Benz startet in die Ära der E-Mobilität

Als Star seiner neuen Kampagne stellt Mercedes-Benz den R'n'B-Künstler The Weeknd in den Fokus. Die Kampagne wird weltweit ausgerollt.

Text: W&V Redaktion

28. November 2019

The Weeknd ist Hauptakteur im neuen Kampagnenfilm.
Anzeige

Mercedes-Benz startet in eine neue Ära: Mit der Kampagne "Enjoy Electric" führt der Autohersteller den Mercedes-Benz EQC ein. Im Mittelpunkt steht der TV-Spot als Langfassung und vier Produktfilme, die auf den Social-Media-Kanälen der Marke ausgespielt werden. Als Hauptakteur in den Filmen sowie als Creative Director hat der Autohersteller den R’n’B-Künstler und Weltstar The Weeknd gewonnen, der auch mit dem Global Diamond ausgezeichnet wurde. Er ist bekennender Mercedes-Fan.

Die Langfassung des Films von 140 Sekunden läuft auf dem YouTube-Kanal von Mercedes-Benz am 29. November an. The Weeknd wird per App benachrichtigt, dass die Batterie seines Fahrzeugs geladen und der EQC fahrbereit ist. Das Set-Design führt den Zuschauer in vergangene Zeiten und weckt Erinnerungen an Mercedes-Fahrzeuge und das Gefühl von Lebensfreude.

Der Insight ist klar: Es kommt nicht darauf an, dass The Weeknd elektrisch fährt, er fährt einfach einen Mercedes. Und in die große Historie dieser Marke führt der Film dann ein, zum Teil mit wahren Begebenheiten. Die Botschaft lautet: Wenn Mercedes auf "E" macht, ist die Technologie etabliert. Mercedes verleiht ihr sozusagen den Ritterschlag.

Riesen Aufwand, großer Gig

Die Online-Clips und der TV-Spot mit Längen von 20, 30 und 60 Sekunden werden im deutschen Fernsehen sowie weltweit ausgestrahlt. "Mit der Kampagne rund um den EQC starten wir in die Ära der Elektromobilität", sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin bei Mercedes-Benz Cars. Antoni hat viele Monate an der Sache gearbeitet. Es war eines der aufwändigsten Projekte in der Geschichte der noch jungen Agentur.

Weitere Elemente: Ein umfangreiches Webspecial, zusätzliche Snippets, Social Media-Assets wie beispielsweise eine Tik-Tok-Challenge sowie die Instagram-Verlängerung "If I had lived today". In dieser gehen die Protagonisten auf Zeitreise und stellen sich zum Beispiel vor, wie Carl Benz mit den heutigen technischen Möglichkeiten und Social-Media-Tools umgehen würde. Komplettiert wird die Kampagne von umfangreichen Printmotiven. Die Kampagnenfilme wurden von Antoni, der Lead-Agentur von Mercedes-Benz, kreiert und der Produktionsfirma Iconoclast Germany produziert. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige