Anzeige

Let’s talk Mercedes
Mercedes-Benz startet Podcast für Journalisten

Mercedes-Benz startet mit "Let’s talk Mercedes" einen Podcast, der sich gezielt an Journalisten richtet. Zu hören sind die Beiträge mit eigenen und externen Experten auf allen relevanten Plattformen.

Text: W&V Redaktion

30. Juni 2020

Künftig jeden Monat mit einer neuen Folge: "Let's talk Mercedes".
Anzeige

Der neue Mercedes-Benz Podcast geht an den Start: "Let’s talk Mercedes" greift vielfältige Themen rund um die Mobilität mit journalistischem Tiefgang auf, heißt es in der Pressemitteilung. Moderatorin Sarah Yvonne Elsser spricht mit ihren Gästen über ganz unterschiedliche Facetten der Mobilität – von nachhaltiger Antriebstechnik über die Sicherheit auf der Straße bis hin zu künstlicher Intelligenz im Auto. Aber auch die vielfältigen Engagements von Mercedes-Benz in Sport, Mode oder Gesellschaft gehören zu den Themen des Podcasts. Die erste Staffel des vor allem für Journalisten konzipierten Formats startete am 28. Mai 2020 mit einer von zwei Sonderfolgen zur aktuellen Situation rund um die Auswirkungen von Covid-19. Danach ist jeweils für jeden Monat eine neue Ausgabe geplant.

Zwei Sonderfolgen rund um Covid-19

Bei der Premiere gab Arno van der Merwe, Präsident und CEO von Beijing Benz Automotive, Antworten auf Fragen wie "Wie erlebt man den Ausbruch eines neuartigen Virus, wenn zu Beginn noch niemand weiß, welche Auswirkungen er haben wird?" oder "Wie fährt man die Produktion von Automobilen verantwortungsvoll hoch." In der kommenden Folge spricht Katja Bott, Leiterin globale Kommunikation, mit einem Vertreter aus der Medienbranche über die Herausforderungen für die Kommunikationsarbeit in Zeiten von Social Distancing und in welchem Wandel sich sowohl die Unternehmens- und Produktkommunikation als auch der Journalismus derzeit befinden.

Ausschließlich in englischer Sprache

In den weiteren Folgen diskutieren Monat für Monat Experten aus den eigenen Reihen mit externen Gästen aus ganz unterschiedlichen Bereichen: von Forschung und Entwicklung über Wirtschaft und Marketing bis hin zum Sport, heißt es. Verfügbar sind die Beiträge des ausschließlich englischsprachigen Podcasts auf Spotify, Apple Podcasts und Deezer sowie auf der Kommunikationsplattform Mercedes me media. In einem eigenen Podcast Special werden auf me media darüber hinaus weiterführende Inhalte zu jeder Folge zur Verfügung gestellt. Über den Twitter-Kanal @MB_Press bleiben die Zuhörer zudem informiert über neue Folgen.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige