Anzeige

Partnerschaft mit ESL
Mercedes-Benz umgarnt E-Sportler

Mit einem neuen Video feiert Mercedes-Benz sein Engagement im E-Sports. Seit zwei Jahren kooperiert der Autobauer mit der Electronic Sports League ESL.

Text: W&V Redaktion

23. Oktober 2019

E-Sports-Video von Mercedes-Benz für sein E-Modell EQC.
Anzeige

Sportsponsor Mercedes-Benz präsentiert sich auch im Umfeld von Sitzsportarten: Bereits seit zwei Jahren ist der Autohersteller Partner der Gamer-Sportszene, der Electronic Sports League (ESL). Hier lassen sich vor allem junge Zielgruppen erreichen, die man in klassischen Medien nur noch schwer findet. "Die E-Sports Community ist für uns eine sehr spannende Zielgruppe, die eine hohe Affinität zur Mobilität der Zukunft besitzt", sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin von Mercedes-Benz.

Darum wird hier nun ein Mercedes-Benz-Spot platziert, der das Elektrofahrzeug EQC in Szene setzt. Das natürlich in Anlehnung an das Spiel "Dota 2" und so, dass es zur Welt der Videospieler passt. Das Video können die Gamer online und bei der ESL One Hamburg sehen. Motive: Licht und Schatten.

Den Film haben die Agentur Locavi und die Filmproduktion Hawkins & Cross umgesetzt.

Gemeinsam mit der Automarke wird beim E-Sports-Wettbewerb der ESL der "Mercedes-Benz Most Valuable Player" (MVP) ausgezeichnet: Fans und eine Experten-Jury entscheiden per Onlineabstimmung über den besten Spieler des Turniers. Bei der ESL One Hamburg wird der Preis durch einen Cosplayer übergeben: Der MVP bekommt einen Mercedes im Wert von 50.000 Euro. ESL-CEO Ralf Reichert: "Die Wahl zum MVP ist mittlerweile fest in unserer ESL One Turnierserie integriert und gilt für die Dota-2-Community als einer der Höhepunkte des Wettkampfes."

Zu den weiteren Aktivitäten von Mercedes-Benz mit der ESL gehört In-Car-Gaming, bei dem das Spiel "Super Tux-Kart" auf dem Display des Fahrzeugs gespielt wird. Die Steuerung erfolgt dabei über das Lenkrad und die Pedale. Außerdem ist die Marke aus Stuttgart auf der ESL One Hamburg mit einem Stand vertreten, der Elemente aus dem Film aufgreift und es Besuchern ermöglicht, sich über Licht-/Schatteninstallationen in "Dota 2"-Charaktere zu verwandeln. Darüber hinaus können sie an diversen Gaming-Stationen mit- und gegeneinander spielen. Und Mercedes-Benz veranstaltet eine Talkrunde mit ausgewählten Gästen aus der E-Sports-Branche zum Thema "Professionalisierung im E-Sports".

Anzeige