Anzeige

Kampagne
Mercedes' selbstironische Hommage an SUV-Fahrer

Bei der Markteinführung des neuen GLA setzt Mercedes auf Humor. Antoni Garage hat für den Autobauer eine selbstironische Kampagne konzipiert, die bewusst mit gängigen Werbeklischees bricht. 

Text: W&V Redaktion

20. Mai 2020

Anzeige

Dass SUVs zwar für Offroad-Abenteuer gemacht sind, aber ihr Dasein eher in Großstadt-Garagen fristen, weiß auch Mercedes-Benz. Der Autobauer beweist was das angeht Humor - und spielt in seiner neuen, von Antoni Garage konzipierten, GLA-Kampagne unter dem Motto "Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch." humorvoll mit dieser Tatsache.

"Mit unserer GLA-Kampagne brechen wir bewusst mit den bislang üblichen Mechaniken und Botschaften für 'Geländewägen', denn die Wahrheit ist: Die wenigsten Kompakt-SUVs erblicken je das Licht der Wildnis", sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin der Mercedes-Benz AG. "Als nahbare Marke wollen wir unsere Kunden in ihrer Lebenswirklichkeit abbilden und abholen – mit humorvoller Unterhaltung und einer Prise Selbstironie."

Herzstück der Kampagne sind vier TV-Spots, die unter der Regie von Sebastian Strasser von Anorak produziert wurden. Daneben sind noch ein Webspecial über Instagram-Stories, Video-Adds und Print-und Out of Home-Motiven der französischen Fotografin Alice Moitié geplant. Europaweiter Kampagnenstart ist Mitte Mai, in Deutschland sind ab Juni zwei Spots im TV und online zu sehen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

TVC:

Film-Produktion: ANORAK Film GmbH, Berlin
Regie: Sebastian Strasser
Produzent: Björn Krüger-Levy
Kamera: Hoyte van Hoytema
Post-Produktion: The Mill GmbH
Musik: StudioFunk

Print:
Fotograf: Alice Moitié
Post-Produktion: Recom

Webspecial:
Produktion: Digitas Pixelpark


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige