Anzeige

E-Sports
Mercedes sponsert alle League of Legends-Events

Die Automarke Mercedes-Benz baut ihr E-Sports-Sponsoring aus: Die Partnerschaft mit Riot Games, dem Entwickler von "League of Legends", umfasst alle Events des Computerspiels. 

Text: W&V Redaktion

22. September 2020

Szene aus dem TV-Spot
Anzeige

Mercedes-Benz wird exklusiver Automobilsponsor aller drei weltweiten "League of Legends"-Events. Im Rahmen der Partnerschaft mit Entwickler Riot Games wollen die Stuttgarter die Community des Strategiespiels in den Mittelpunkt stellen, sponsern zum Beispiel die Siegerehrungen.

Vom 25. September bis zum 31. Oktober findet die zehnte Ausgabe der "League of Legends E-Sports World Championships", kurz Worlds, in Shanghai statt. Das Turnier in China markiert den Start des Sponsorings, welches im Vorfeld schon angedeutet wurde: 

In einem Twitter-Video sagte Marketingchefin Bettina Fetzer: "Hey Mercedes, guide me to Shanghai!":

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Mit dem Sponsoring der weltweiten Events baut Mercedes-Benz seine "League of Legends"-Aktivitäten aus. Der Autohersteller sponsert bereits die chinesische Liga des Spiels. Der Mercedes-Stern wird nun zusätzlich auf dem Mid-Season Invitational, den Worlds und dem All-Star-Event zu sehen sein.

"Fans im spielerischen Dialog begeistern"

"Wir haben uns für die Partnerschaft mit Riot Games entschieden, weil wir von E-Sports überzeugt sind", sagt Fetzer: "Durch die Partnerschaft mit Riot Games auf globaler Ebene möchten wir die Zukunft von E-Sports noch aktiver als bisher mitgestalten und die Fans im spielerischen Dialog von unserer Marke begeistern."

Naz Aletaha, Leiterin Global E-Sports Partnerships Riot Games betont: "Mercedes-Benz ist seit Jahrzehnten ein Synonym für Perfektion und wir freuen uns, unsere gemeinsame Leidenschaft für Innovationen mit ihnen zu teilen, um große sportliche Momente auf die globale League of Legends-Bühne zu bringen".

Der Claim des Sponsorings lautet: "Icons of a new generation". Hier der dazugehörige TV-Spot:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die Maßnahmen umfassen neben Mercedes-gebrandeten In-Game-Items, ein Streaming-Format zur Übertragung der Events sowie von Mercedes nicht näher beschriebene "Integrationen und ungewöhnlichen Kommunikationsmaßnahmen", die der Community "nachhaltig Respekt zollen".


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige