Anzeige

Auto-Kampagne
Mit dem Elektro-Spring fährt Dacia in den Frühling

Die Renault-Tochter Dacia ist im Bereich preisgünstiger Fahrzeuge erfolgreich unterwegs. Unterstützt von einer Kampagne präsentiert Dacia mit dem "Spring" nun auch ein erschwingliches E-Auto.  

Text: W&V Redaktion

22. März 2021

Klein, aber fein: Der Elektro-Spring von Dacia.
Anzeige

Der rumänische Automobilbauer Dacia erweitert sein Portfolio: Mit dem Dacia Spring bringt die Renault-Tochter ein Elektroauto auf den Markt, das, so Dacia, das preisgünstigste auf dem europäischen Markt sein wird. Das neue E-Fahrzeug feiert Dacia im Rahmen einer von Publicis Conceil entwickelten Kampagne, in deren Mittelpunkt ein 45-Sekünder steht. Die Message des Spots: Selbst einige exklusive Dinge müssen für jeden erschwinglich sein. So wie das kleine, aber durchaus schicke Elektrofahrzeug aus dem Hause Dacia.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Bunte Farben und das exklusive Leben

So farbenfroh wie der Frühling ist auch die Kampagne des Dacia Spring, der ab sofort und passend zum Frühlingsanfang vorbestellbar ist. Gefilmt wurde der Spot in Madrid von Regisseur James F. Coton, die Produkton lag in den Händen von Phantasm aus Frankreich. Musikalisch wurde das Video von einer von Roland Orzabal neu interpretierten Version des Tears for Fears-Hits "Mad World" hinterlegt, den Kinofans aus dem Kultfilm "Donnie Darko" kennen dürften. Durch die Bilder und den Ton entsteht eine Atmosphäre, die Exklusivität vermittelt. All das soll Dacia als die Marke positionieren, die den Automarkt durch dein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis aufmischt. Neben dem Spot wird der Autobauer unterstützend weitere digitale Anzeigen schalten.       

Anzeige