Anzeige

Modehaus
Mit diesem TV-Spot wirbt Breuninger im DACH-Bereich

Mit einem TV-Spot startet Breuninger in der DACH-Region eine Werbeoffensive. Ziel ist es unter anderem, die Bekanntheit der Modehauskette in Österreich und der Schweiz zu steigern. 

Text: W&V Redaktion

30. September 2019

Künstler Michel Comte führte Regie.
Anzeige

Das Modekaufhaus Breuninger startet mit einem neuen TV-Spot. Der vom Schweizer Fotograf Michel Comte gedrehte Spot wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgestrahlt. Im gesamten DACH-Bereich belegt Breuninger bis Anfang Dezember unter anderem Sendeplätze zur Primetime sowie Pre-Prime. Der TV-Spot wurde sowohl auf Deutsch und Schweizerdeutsch eingesprochen. 

Denn nach dem Start des Schweizer Online-Shops im August soll mit dem Spot der nächste Schritt erfolgen, um Breuninger in der Schweiz zu etablieren. Dabei helfen sollen Cut-in Platzierungen in TV-Formaten wie "The Voice", "Taff" oder "Red". Hierbei wird der Spot nicht als Unterbrechung im Schweizer TV, sondern während der laufenden Sendung integriert.

In Österreich ist der Werbefilm maßgeblich im ORF zu sehen. Breuninger-CEO Holger Becker: "Im Zuge unserer erfolgreichen Wachstumsstrategie stationär wie online, vor allem auch in unseren neuen Märkten Österreich und der Schweiz, wollen wir die Bekanntheit von Breuninger weiter steigern, um damit neue und bestehende Kunden von unserem Angebot zu begeistern."

Die Marke arbeitet seit 2017 mit dem Fotografen und Künstler Michel Comte zusammen. Die Aufnahmen entstanden im Zuge des diesjährigen Shootings zur Kampagne "Garden of Beauty", die das ganze Jahr über in den Breuninger Häusern zu sehen ist. Die Musik stammt vom britischen Künstler Vichet Vong und wurde für das Modehaus extra komponiert und eingespielt, heißt es. 

Anzeige