Anzeige

Kreation des Tages
Mit diesen drei neuen Farben will Pantone die Korallen retten

Wenn Korallen absterben, leuchten sie in den kräftigsten Farben. Eine Kampagne von Adobe und Pantone lenkt mit genau diesen Tönen die Aufmerksamkeit auf die Unterwasserwelt.

Text: W&V Redaktion

5. Juni 2019

Die leuchtenden Farben des Todes: Glowing Purple, Glowing Yellow und Glowing Blue.
Anzeige

Die Weltmeere sind aufgrund der Umweltverschmutzung in keinem guten Zustand. Das Ökosystem leidet – auch die wichtigen Korallenriffe sind in großer Gefahr.

Wenn ein solches Korallenriff verkümmert, ist dies in der Natur gelegentlich mit einem auffälligen Farbspiel verbunden: Einige Arten leuchten vor ihrem endgültigen Verblassen in grell fluoreszierenden Tönen – Blau, Gelb, Violett. Wie um den Menschen mitzuteilen: "Seht mich an - ich sterbe."

"Glowing, Glowing, Gone"

Um die Aufmerksamkeit auf dieses Problem zu lenken, haben sich das Softwareunternehmen Adobe, das Pantone Color Institute und die gemeinnützige Organisation The Ocean Agency zusammengetan. Gemeinsam haben sie eine Kampagne unter dem Motto "Glowing, Glowing, Gone" initiiert, die zugleich finanzielle Unterstützung für Hilfsprojekte liefern soll.

Im Rahmen der Aktion hat Pantone, deren Farbe des Jahres 2019 passenderweise "Living Coral" heißt, drei neue Farbtöne in den Schattierungen der sterbenden Korallen entwickelt: Glowing Purple, Glowing Yellow und Glowing Blue.

Werbungtreibende und Kreative werden nun motiviert, diese Töne in Motiven, Artwork und bei Produkten einzusetzen. Die Resultate werden bei verschiedenen Events präsentiert, etwa Umweltkonferenzen oder auch bei der jährlichen Adobe Max Creative Conference. Zu sehen sind die Entwürfe außerdem im Adobe Blog und in den Social-Kanälen von Adobe Stock.

Der Film zur Kampagne:

Anzeige