Anzeige

72andSunny
Mit dieser Kampagne meldet sich Coke europaweit zurück

Zum 1. April hatte Coca-Cola seine Werbeaktivitäten eingestellt. Nun folgt wieder ein großer Kampagnenaufschlag. Unter dem Motto "Offen wie nie zuvor" geht es darum, dass das "New Normal" besser wird.

Text: W&V Redaktion

30. Juli 2020

Anzeige

In mehr als fünfzig Ländern startet Coca-Cola heute seine erste große Kampagne seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Der Auftritt steht unter dem Motto "Open Like Never Before" - in Deutschland "Offen wie nie zuvor".

In der Kampagne geht es um die sozialen und kulturellen Veränderungen, die durch die Krise angestoßen wurden. Laut Europa-Marketingchef Walter Susini will sich Coca-Cola dafür einsetzen, dass die Menschen neue Prioritäten setzen und dass das "New Normal" besser wird als das frühere.

Der TV-Spot zeigt Alltagssituationen, denen die Menschen nun mehr Bedeutung schenken als vor der Krise. Der Spoken-Word-Künstler und erfolgreiche Podcaster George "The Poet" Mpanga begleitet die Bilder mit einem persönlichen Gedicht zum Thema. George The Poet ist dafür bekannt, sich für unterrepräsentierte Stimmen einzusetzen und diese zu stärken. Die Dinge sollen aus einer neuen Perspektive heraus betrachtet werden.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Begleitet wird der Spot von einer deutschlandweiten Out-of-Home-Kampagne mit Zitaten aus dem Gedicht. Die Zielgruppe soll im Lauf der Kampagne ihre eigenen Gedanken mit einbringen, die dann ab Mitte September ebenfalls auf Plakaten in ganz Deutschland zu sehen sein werden.

Coca-Cola will außerdem weiterhin die notleidende Gastronomie unterstützen, unter anderem mit kundenspezifischen Influencerkampagnen und personalisierten Plakaten und Online-Werbebannern.

Entwickelt hat die Kampagne die Agentur 72andSunny Amsterdam. Um die Mediaplanung kümmert sich Mediacom in Düsseldorf. Die verantwortliche Filmproduktion ist New-Land aus London. Für PR und Social Media ist Fischer Appelt (Hamburg) zuständig, für die Digitalmaßnahmen Scholz & Volkmer aus Wiesbaden.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige