Anzeige

Quartalsbericht
Nach Börsengang: About You im Aufwind

Starkes erstes Quartal für About You: Der Online-Modehändler aus der Otto Group konnte den Umsatz deutlich steigern und zahlreiche Neukunden gewinnen. Entsprechend positiv ist der Ausblick auf das Gesamtjahr.

Text: W&V Redaktion

22. Juli 2021

Freuen sich über ein erfolgreiches erstes Quartal: About You-Gründer Hannes Wiese, Sebastian Betz und Tarek Müller (v.l.).
Anzeige

Diese Zahlen können sich sehen lassen: About You hat im ersten Geschäftsquartal, das am 31. Mai endete, eine Umsatzsteigerung von 65,5 Prozent auf nun rund 422 Millionen Euro hingelegt. Der Zalando-Konkurrent, der seit kurzem an der Börse notiert ist, führt das gute Ergebnis auf ein verbessertes Kundenerlebnis, die Lockerungen der COVID-19-bedingten Restriktionen sowie auf die Expansion in weitere europäische Märkte zurück.

"Der erfolgreiche Börsengang im Juni hat unseren Bekanntheitsgrad als auch unsere Finanzkraft weiter erhöht - jetzt können wir unsere Mission, den Offline-Einkaufsbummel zu digitalisieren, mit voller Kraft vorantreiben", sagt Tarek Müller, Mitgründer und Co-CEO, verantwortlich für Marketing & Brand. "Unsere Finanzergebnisse bestärken uns in unserem einzigartigen Geschäftsmodell. Sie zeigen, dass ABOUT YOU weiterhin die bevorzugte Modedestination für junge und modebewusste Verbraucher in ganz Europa ist."

In 26 Märkten präsent

So weitete der zur Otto Group gehörende Online-Modehändler seine Geschäfte zuletzt nach Portugal, Griechenland und Norwegen aus. Damit ist About You mittlerweile in 26 Märkten präsent und zählt insgesamt 9,2 Millionen Kunden (gegenüber 6,5 Millionen im vergangenen Geschäftsjahr).

Diesen versucht das Hamburger Unternehmen mit verschiedenen Maßnahmen ein verbessertes Kundenerlebnis auf seiner Plattform zu bieten. Dazu gehören sowohl die Aufnahme neuer Marken wie auch die Einführung exklusiver Kollektionen und Personal Brands mit Influencern wie Lena Meyer-Landrut oder Kendall Jenner.

Ein weiteres Kernelement in der Wachstumsstrategie von About You bildet das B2B-Segment Tech, Media und Enabling (TME), das Infrastrukturlösungen an Firmen verkauft. Der Umsatz hier stieg um fast 136 Prozent auf 34,5 Millionen Euro.

Positive Prognose für das Gesamtjahr

Nicht zuletzt aufgrund des ebenso guten Starts ins zweite Quartal fallen die Prognosen für das restliche Geschäfts ausgesprochen optimistisch aus. So rechnen die Hamburger mit einem Umsatzplus von 40 bis 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr, was in etwa 1,63 Milliarden Euro bis 1,75 Milliarden Euro entspricht. Henning Wiese, Mitgründer und Co-CEO, verantwortlich für Operations & Finance, sieht es dabei "als realistisch an, die obere Hälfte der zuvor festgelegten Umsatzprognose für das Gesamtjahr zu erreichen".

Alles in Allem schreibt About You aber weiterhin rote Zahlen, was vor allem an den den hohen Investitionen in den Ausbau des Geschäfts liegt. Der bereinigte Betriebsverlust (Ebitda) weitete sich auf 12,3 Millionen Euro nach 10,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum aus.

Anzeige