Anzeige

Olympische Sommerspiele
Netto zeigt die Herausforderungen der Olympioniken

Über Geld redet man nicht? In der neuen Kampagne von Netto zur Partnerschaft mit dem Olympia-Team Deutschland schon.

Text: Anonymous User

14. Januar 2020

Netto unterstützt Olympia-Sportler.
Anzeige

Die Teilnahme bei den olympischen Spielen ist für viele Athleten mit großen Ausgaben verbunden. Deswegen gibt es gute Gründe, übers Geld zu reden, findet Netto und tut dies in der neuen Kampagne zur Partnerschaft mit dem Olympia-Team Deutschland. Worum es dabei gehen kann, zeigt Netto im neuen Online-Spot von Jung von Matt.

Netto verkauft im Rahmen der Partnerschaft 150 Eigenmarken-Produkte mit Team-Deutschland-Logo und animiert die eigenen Kunden, zu diesen Produkten zu greifen. Denn mit einem Teil des Verkaufserlöses unterstützt der Discounter konkrete Projekte von drei Sportlern im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio.

Sport gehört mittlerweile zu den beliebtesten Werbeumfeldern. Ob in klassischen Medien, auf digitalen Plattformen oder on Event – Tendenz eindeutig steigend. Der W&V Sportmarketing Summit zeigt Ihnen, wie Sie dieses Potential nutzen. Hier finden Sie alle Infos zum Programm und den Speakern.

"Die Vorbereitung auf ein Sportevent wie Olympia bedeutet für uns Sportler nicht nur einen hohen Zeiteinsatz für das Training, sondern auch hohe Kosten für Trainingsmaterial sowie für Reisen zu Wettkämpfen und Trainingslagern", sagt Ruder-Weltmeister Oliver Zeidler. Ihm finanziert Netto die Teilnahme an den Probewettkämpfen und Trainingslagern. Die Kugelstoßerin Christina Schwanitz, Bronze-Gewinnerin bei der Leichtathletik-WM 2019 in Doha, wird unterstützt bei der Kinderbetreuung für ihre Zwillinge während der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Die 12-jährige Skaterin Lilly Stoephasius kann von ihrem Vater begleitet werden, da der Discounter die Flugkosten für ihn übernimmt. Darüber hinaus fördert Netto im Zuge der Aktion mit dem Olympia Team Deutschland den Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) sowie den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) bei der Anschaffung von speziellem Trainingsequipment.

Die Kampagne läuft unter dem Motto "Mehr Netto für Team Deutschland". Sie startet mit einem Onlinevideo und wird durch Handzettel, Plakate und Aufsteller begleitet. Netto Marken-Discount ist seit 2016 Partner des Olympia-Team Deutschland.

Anzeige