Anzeige

Alles Veggie
Neue Gummis bei Katjes und ein tanzendes Testimonial

Der Süßwarenhersteller Katjes bringt ein neues Fruchtgummi-Produkt auf den Markt. Das Gesicht zur aktuellen Kampagne "Alles Veggie" ist die Berliner Tänzerin und Choreografin Nikeata Thompson.

Text: W&V Redaktion

16. September 2020

Katjes bringt ein neues Fruchtgummi-Produkt auf den Markt. Das Kampagnen-Gesicht ist Tänzerin und Choreografin Nikeata Thompson.
Anzeige

Katjes bringt eine neue Variante seiner Veggie-Fruchtgummis "+ Vitamine " auf den Markt und setzt diesmal auf die Tänzerin Nikeata Thomson als Testimonial.

"Thompsons Lebensfreude und Power passen perfekt zum Thema und in die Reihe der weiblichen Protagonisten, die der erfolgreichen Kampagne ein Gesicht geben", sagt Martin Pross, der kreative Kopf hinter der "Alles Veggie" Kampagne. 

Die von der Katjes Exklusiv-Agentur Antoni Jellyhouse in Berlin stammende Kampagne läuft bereits seit knapp drei Jahren. Damals wurde Katjes pink und 100 Prozent vegetarisch.

TV-Spot und Social Media

Nun launcht der Süßwarenhersteller aus Emmerich "Alles Veggie + Vitamine" mit einem neuen TV-Spot.
Gedreht wurde in Berlin - dort lebt und arbeitet auch Thompson. 

Der 15-sekündige TV-Spot ist ab Mitte September auf allen reichweitenstarken TV- Sendern in Deutschland zu sehen. Unterstützt wird er über Kommunikation im Handel sowie auf Instagram und Facebook. Die neuen Fruchtgummis  "+ Vitamine" gibt es in zwei Sorten: Vegan hat die Geschmacksrichtung sauer und vegetarisch schmeckt süßfruchtig. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Katjes Fassin ist neben Haribo und Storck der drei größten Unternehmen im deutschen Zuckerwarenmarkt. Das Unternehmen verzichtet nach eigenen Angaben bei der Herstellung seiner Produkte auf tierische Gelatine und hat sein gesamtes Katjes-Sortiment in Deutschland auf vegetarisch umgestellt. Die Produkte werden lokal an drei Standorten in Deutschland produziert, seit 2020 arbeiten alle Standorte klimaneutral. 

Auch zu den Herausforderungen der Corona-Krise hat Katjes Stellung bezogen. Warum das gut war, hat W&V-Redakteur Conrad Breyer hier aufgeschrieben.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige