Anzeige

Adidas Ultraboost 19
Neue Kampagne: Adidas will mehr Miteinander beim Laufen

Mit dem Launch des Schuhs Ultraboost 19 will Adidas den Fokus beim Laufen verändern: weg vom Einzelkämpfer-Sport – hin zum sozialen Miteinander.

Text: W&V Redaktion

21. Februar 2019

Mit dem neuen Ultraboost 19 soll man noch schneller laufen können, verspricht Adidas.
Anzeige

Ab heute gibt es den neuen Adidas Ultraboost 19. Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach hat dem beliebten Ultraboost-Laufschuh eine komplette Überarbeitung gegönnt. Das neueste Modell gibt es weltweit zu kaufen. Der Schuh soll für eine neue Ära des Laufens stehen – für kreativeres, sozialeres und offeneres Laufen.

Mit der entsprechenden Recode-Running-Kampagne zeigt Adidas in Videos, wie Läufer den Sport immer wieder neu denken und definieren. Im Trailer sind bekannte Größen des Laufsports zu sehen. Darunter Adam Francique, Kwasi Kessie, Shiara Robison, Tia Hrubala und Bayano Kamani:

Neben dem Trailer sind im Film „The Waste Race“ Läufer zu sehen, die „Plogging” betreiben − Müllsammeln während des Joggens. In „To Hel & Back“ begleiten die Kameras einen Läufer, der sich auf einen Ultralauf vorbereitet.

In einem weiteren Video beschreibt Adidas, was den neuen Schuh von den Vorgängern unterscheidet: Der Konzern hat die Energie-Rückgabe der Mittelsohle verbessert. So können laut Adidas 20 Prozent mehr Energie beim Auftreten wieder an den Läufer zurückgegeben werden:

Anzeige