Anzeige

Autowerbung
Neue Mokka-Kampagne: Opel will den Wow-Effekt

Jugendlich, forsch und kreativ — so inszeniert Opel seinen neuen Kompakt-SUV. Die Mokka-Kampagne soll zeigen, wie cool und modern eine deutsche Automarke sein kann. Der Slogan: "Mehr Mut. Mehr Mokka."

Text: W&V Redaktion

1. März 2021

Opel-Marketingchef Albrecht Schäfer vor dem neuen Mokka.
Anzeige

Mit der Kampagne für den neuen Mokka will Opel vieles anders machen als bisher. Das betrifft vor allem die Verzahnung zwischen klassischen und digitalen Kanälen. So tritt das Modell, das auch elektrisch angeboten wird, nicht nur als offizieller Partner von Germany's Next Topmodel auf ProSieben und im Netz in Erscheinung, sondern gibt gleichzeitig in den sozialen Medien Gas.

Das Ziel ist klar: Die extrovertierte Ansprache soll die junge Zielgruppe abholen und gleichzeitig Kunden ansprechen, die bisher noch nicht Opel gefahren sind.

Dafür hat Opel bereits zur Weltpremiere im vergangenen Herbst eine Reihe von Influencer mit ins Boot geholt – das "#TeamMokka". Neben Sänger Nico Santos und Designer Marcel Ostertag zählen auch Content Creator Sonny, Gründer und Chefredakteur des Blogs "Dressed Like Machines" Willy sowie Interior-Designerin Judith zu den neuen Marken-Botschaftern.

"Wir möchten einen Wow-Effekt hervorrufen"

Diese sollen als Katalysatoren und Verstärker fungieren und sind gleichzeitig elementarer Bestandteil der internationalen Kampagne, die von der Opel-Agentur Velocity McCann umgesetzt wurde. Rund ein Drittel des Mediabudgets fließt in die digitalen Kanäle. 60 Prozent entfallen auf TV und Online-Videos.  

Der Spot wird auf "allen relevanten" Sendern laufen, teilt Opel mit. Auf den öffentlich-rechtlichen Sendern wird er unter anderem direkt vor den Hauptnachrichten platziert. Und auf Bezahlformaten wie Sky läuft er insbesondere vor ausgewählten Filmen, die als Video-on-Demand abrufbar sind.

Auf die Frage, welche Reaktionen die Kampagne erwirken soll, antwortet Marketingchef Albrecht Schäfer: "Wir möchten bei den Menschen einen Wow-Effekt hervorrufen, sodass sie sagen: 'Da hat mich Opel überrascht und begeistert – mit Produkt und Kampagne.'"

Sehen Sie hier den Spot:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Unsere neue Mokka-Kampagne ist mutig, klar und außergewöhnlich – einfach anders. Sie bewegt sich jenseits ausgetretener Marketing-Pfade und wagt Neues", sagt Schäfer. Das Kompakt-SUV spreche auch Kunden an, die bisher noch nicht Opel gefahren sind und die Top-Technologie zum erschwinglichen Preis wollen. "Mit der Kampagne zeigen wir, wie cool und modern eine deutsche Automarke sein kann."


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige