Anzeige

Corporate Design
Neuer Look für den guten alten Almdudler

Die österreichische Traditionslimonade wurde von der Agentur Strichpunkt aufgefrischt: Der Kräuterdrink präsentiert sich jetzt authentischer und emotionaler.

Text: W&V Redaktion

29. April 2019

Schmeckt anders - und soll das jetzt auch optisch verdeutlichen: der ur-österreichische Almdudler.
Anzeige

Die österreichische Kräuterlimonade Almdudler, 1957 gegründet, sollte frischer und moderner werden. Für diese Aufgabe holte das Wiener Familienunternehmen die in Stuttgart und Berlin beheimatete Branding- und Designagentur Strichpunkt. Die Kreativen entwickelten dafür das Corporate Design weiter; die Website hat ihren Rebrush bereits erhalten. Das Ziel: Weniger Elemente, die dafür mehrfach kombinierbar sind, sollen die Anwendung künftig vereinfachen.

Der Anspruch: Die neue Welt von Almdudler soll sich "echt, natürlich und anders" präsentieren, so die Agentur. "Dem Wunsch nach Authentizität in der Bildwelt, Usability der Website und Fokus auf Emotionalität sind wir gemeinsam mit Almdudler erfolgreich gerecht geworden", so Strichpunkt-CEO Philipp Brune. Das sei ein schönes Ergebnis für eine Traditionsmarke, "die nicht nur sympathisch ist, sondern auch verdammt gut schmeckt."

Kräuterlimo auf Expansionskurs

Almdudler gilt als das österreichische Nationalgetränk schlechthin. Das Marktforschungsinstitut Market kürte die Limonade in der Alpenrepublik in diesem Jahr zur beliebtesten von 21 Marken - mit 94 Prozent Marktbekanntheit. In den vergangenen Jahren hat sich das Wiener Unternehmen zunehmend auf die Internationalisierung der Marke konzentriert – insbesondere der deutsche Markt steht im Fokus der Expansion.

Anzeige