Anzeige

Digitalmarketing-Messe
Neuer Termin: Dmexco 2021 jetzt zwei Wochen früher

Die Dmexco findet im kommenden Jahr am 7. und 8. September statt. So lautet zumindest der aktuellste Stand. Die Messeveranstalter verschieben den Termin um zwei Wochen nach vorne – angeblich Corona-bedingt. 

Text: W&V Redaktion

3. Dezember 2020

2021 soll es wieder eine Dmexco vor Ort geben – die eingebettet ist in ein hybrides Online-Offline-Messekonzept.
Anzeige

Eigentlich hatte die Dmexco ihren Termin für 2021 längst bekannt gegeben. Es sollte der 22. und 23. September werden. Jetzt aber verkündet das Team rund um Messechef Dominik Matyka ein neues Datum: Die Digitalmarketingmesse soll zwei Wochen vorher starten. Und zwar ausnahmsweise an einem Dienstag. Der neue Termin ist der 7. und 8. September. 

Grund für die Verschiebung seien "neu entstandene Terminoptionen im Messekalender der Koelnmesse", bedingt durch die Corona-Situation. Die Ankündigung überrascht, schließlich lässt sich in diesen Zeiten kaum der nächste Monat sicher planen. Grundsätzlich dürfte es im Spätsommer und Herbst in den Kalendern der Messen eng werden. Denn viele Anbieter verschieben ihre Veranstaltungen auf die zweite Jahreshälfte in der Hoffnung, dass sich die Corona-Situation bin dahin entspannt. 

So auch die Online Marketing Rockstars. Philipp Westermeyer hat sich für die zweite Jahreshälfte verschiedene Optionen bei den Hamburger Messehallen optioniert, verriet er vergangene Woche gegenüber W&V. Eine OMR im Mai findet nicht statt. Ob oder inwieweit das die Dmexco-Macher zur Verschiebung bewogen hat, ist spekulativ. 

Auf eine Anfrage von W&V nach der Dmexco-Verkündung erklärt Westermeyer, dass er sich zu einem möglichen OMR-Termin im zweiten Halbjahr 2021 erst dann öffentlich äußern möchte, wenn etwas mehr Klarheit über die Machbarkeit von Großevents und die weitere Entwicklung der Pandemie herrscht. 

Die Dmexco plant für 2021 ein hybrides Messekonzept. Es soll sowohl ein Event vor Ort geben als auch eine digitale Veranstaltung wie in diesem Jahr. 


Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Chefredakteurin. Sie lässt sich von spannenden Marken- und Transformationsgeschichten begeistern und hat ein Faible für Digitalmarketing und Social Media. Neben der Contentstrategie treibt sie das Eventbusiness von W&V voran und steht selbst gern auf der Bühne. Sie liebt Reisen, Food und Fitness – und seit Corona auch wieder ihre alte Honda 500. 

Anzeige