Anzeige

Nach 15 Jahren
Neymar kündigt Sponsoren-Deal mit Nike

Der Sportartikelriese Nike kooperiert nicht mehr mit dem Fußballstar Neymar. Wem er in Zukunft seine Gunst schenkt und zum Sponsor kürt, ist noch unklar - jedoch häufen sich die Gerüchte, dass Puma das Rennen macht. 

Text: W&V Redaktion

2. September 2020

Nike war 15 Jahre lang Sponsor von Neymar.
Anzeige

Nike schafft es seit vielen Jahren, durch passende Botschaften zur richtigen Zeit im Gespräch zu bleiben. Dazu hat auch auch die Kooperation mit Neymar da Silva Santos Júnior ihr Übriges getan. Der Sportartikelhersteller arbeitete seit 15 Jahren mit dem 28-jährigen Profifußballer zusammen. Neymars Vertrag mit Nike endet am 1. September 2020, obwohl er ursprünglich bis 2022 laufen sollte.

"Ich kann bestätigen, dass Neymar nicht länger ein Nike-Sportler ist"

Wie Nike verkündete, soll damit jedoch nun Schluss sein - angeblich wegen unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen. "Ich kann bestätigen, dass Neymar nicht länger ein Nike-Sportler ist", erklärte Josh Benedek, Sprecher des US-Konzerns. Medienberichten zufolge häufen sich nun die Gerüchte, dass es den Stürmer von Paris Saint-Germain zum Herzogenauracher Rivalen Puma zieht. Das Unternehmen wollte sich dazu jedoch bislang nicht äußern.

Puma verstärkte in den vergangenen Jahren sein Fußball-Engagement und stieg als Sponsor bei Manchester City und AC Mailand ein.

Einige der Nike-Spots mit Neymar:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige