Anzeige

Gründer-Festival
Obama eröffnet Bits & Pretzels

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama kommt Ende September nach München und eröffnet das dreitägige Gründerfestival.

Text: W&V Redaktion

23. Juli 2019

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama kommt Ende September nach München und eröffnet das dreitägige Gründerfestival.
Anzeige

Dem neuen Führungsteam des Gründer-Festivals Bits & Bretzels ist ein großer Coup gelungen: Barack Obama kommt nach München und eröffnet am 29. September 2019 die dreitägige Veranstaltung auf dem Münchner Messegelände.

Das haben die Veranstalter am Dienstag bekannt gegeben. Der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika  wird am 29. September mit einem 60-minütigen moderierten Gespräch an der Veranstaltung teilnehmen: "Leadership bedeutet, Menschen zu inspirieren und ihnen die Fähigkeit zu geben, ihre Welt zu verändern – und es gibt niemanden auf dieser Welt, der dies so sehr verkörpert wie Präsident Barack Obama", sagen Bits & Pretzels-Veranstalter
Andy Bruckschloegl,  Bernd Storm van’s Gravesande und Felix Haas.

"Wir fühlen uns geehrt, dass Präsident Barack Obama unsere Einladung nach München angenommen hat, um seine Erfahrung und Leidenschaft mit unserer Bits & Pretzels-Community zu teilen."

Kein schlechter Schachzug, zumal das Team im November 2017 die Zusammenarbeit mit Schauspieler Kevin Spacey aufgrund von Missbrauchsvorwürfen aufgelöst hatte.

Erst im Frühjahr 2019 hatte sich das Team der europäischen Start-up-Konferenz neu aufgestellt, mit dem Ziel sich zu einer europaweiten Medienmarke entwickeln. Der Besuch von Barack Obama schadet dabei sicherlich nicht.

Anzeige